Naturheilkunde Praxistipps

Hausapotheke: Wie sollten Sie Ihre Hausapotheke pflegen?

Lesezeit: 2 Minuten Eine Hausapotheke kann bei vielerlei Beschwerden und kleinen Unfällen im Haushalt sehr nützlich sein. Auch für leichte Verletzungen von Erwachsenen und Kindern sollten entsprechende Medikamente und Verbandsstoffe in der Hausapotheke vorhanden sein. Den Inhalt Ihrer Hausapotheke sollten Sie regelmäßig kontrollieren, damit die Arznei- und Verbandstoffe im Ernstfall auch wirklich genutzt werden können.

2 min Lesezeit
Hausapotheke: Wie sollten Sie Ihre Hausapotheke pflegen?

Hausapotheke: Wie sollten Sie Ihre Hausapotheke pflegen?

Lesezeit: 2 Minuten

Medikamente in der Hausapotheke immer mit dem Beipackzettel aufbewahren

Oftmals wird ein Medikament nur kurzfristig eingenommen. Da Medikamente nicht billig sind, ist es zu schade, Arzneimittel einfach weg zu werfen, wenn ein Großteil des Packungsinhaltes noch übrig ist. Allerdings sollte man Medikamente, die ein Arzt für eine akute Erkrankung verordnet hat, nicht ohne Rücksprache mit dem behandelnden Mediziner wieder einnehmen. Wichtig ist bei der Aufbewahrung der Arzneimittel in der Hausapotheke, dass auf dem Außenkarton das Datum notiert wird, wann die Packung angebrochen wurde. In jedem Fall sollte im Umkarton auch der Beipackzettel aufbewahrt werden. Für einen Laien ist es zu einem späteren Zeitpunkt schwierig zu beurteilen, für was ein Medikament eingenommen wurde und wie es dosiert werden muss, wenn der Beipackzettel fehlt.

Kontrollieren Sie mindestens zwei Mal im Jahr das Verfallsdatum der Medikamente und Verbandstoffe in Ihrer Hausapotheke

In einer Hausapotheke sammeln sich im Laufe der Zeit einige Medikamente an. Kontrollieren Sie deshalb regelmäßig die Verfallsdaten der Arzneimittel und Verbandstoffe. Wenn Sie mehrere Packungen des gleichen Medikaments in der Hausapotheke vorrätig haben, muss immer die ältere Medikamentenpackung griffbereit vorne stehen und die Packung mit dem längeren Verfallsdatum dahinter.

Wann sollten Sie Arzneimittel aus Ihrer Hausapotheke aussortieren?

  • alle Medikamente, bei denen das Verfallsdatum überschritten ist, auch wenn die Packung noch nicht angebrochen wurde oder wenn Medikamente auffällig riechen
  • Tabletten, wenn sie sich verfärbt haben, aufgebläht sind, brüchig werden oder zerfallen
  • Dragees, wenn sie sich verfärbt haben, rissig oder aufgeplatzt sind
  • Tropfen oder Lösungen, wenn sie Kristalle oder Gase gebildet haben oder wenn sie ausflocken, allerdings kann ein Ausflocken auch normal sein, dann wird es im Beipackzettel angegeben
  • Säfte und Sirupe, wenn sie Gase bilden oder gären, Vorsicht, die Flasche kann dann unter Druck stehen
  • Salben oder Cremes, wenn sich die Wasser- und Ölphasen voneinander getrennt haben, wenn sie ranzig riechen oder wenn die Farbe sich verändert hat
  • Gele, wenn sich ihre Konsistenz verändert hat oder wenn sie schimmlig geworden sind
  • Zäpfchen, wenn sie sich verformt haben, brüchig, verfärbt oder verhärtet sind

Auch Verbandsmaterial verliert im Laufe der Zeit seine Funktion

Besonders der Kleber bei Pflastern verändert sich im Laufe der Jahre. Die Pflaster kleben dann nicht mehr oder sind hart geworden. Zudem können die Wundschnellverbände fleckig werden. In jeder Hausapotheke sollte immer funktionsfähiges Pflaster vorrätig sein, damit man bei Verletzungen die Wunde schnell versorgen kann.
Altes Pflaster oder anderes Verbandsmaterial kann man im Hausmüll entsorgen.

Die Medikamente und Verbandsstoffe sollten in der Hausapotheke übersichtlich geordnet sein

Damit im Ernstfall die Arznei- und Verbandsstoffe schnell gefunden werden, sollten sie in der Hausapotheke so geordnet sein, dass man den Namen des Mittels lesen kann. Ideal ist es, wenn man auf der Verpackung den Verwendungszweck und das Anbruchsdatum notiert.

Auf einem Mittel gegen Durchfall könnte zum Beispiel stehen:

Leonie *  3.9.2010 * Durchfall

So sieht auch der Laie auf einen Blick, für wen das Mittel gekauft oder verschrieben wurde, wann es angebrochen wurde und für welche Erkrankung es angewendet wird.

Bildnachweis: dimasobko / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: