Computer Praxistipps

Hardware: Bringen Sie Ihre externe Festplatte auf Hochtouren!

Lesezeit: < 1 Minute Windows aktiviert bei externen Festplatten, die über USB 2.0 oder FireWire angeschlossen werden, nicht automatisch den Schreibcache für das Laufwerk. Die Folge: Schreibvorgänge laufen ohne die Nutzung des schnellen Zwischenspeichers ab und sind dadurch deutlich langsamer. Sie können den Schreibcache aber auch selbst aktivieren. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

< 1 min Lesezeit

Hardware: Bringen Sie Ihre externe Festplatte auf Hochtouren!

Lesezeit: < 1 Minute
  1. Rufen Sie den Geräte-Manager auf („Start – Systemsteuerung – System – Hardware – Geräte-Manager“ oder drücken Sie WIN+<Pause>. Klicken Sie dann auf „Hardware – Geräte-Manager“).
  2. Öffnen Sie anschließend den Zweig „Laufwerke“ und wählen Sie dort Ihre externe Festplatte mit einem Doppelklick aus.
  3. Klicken Sie auf das Register „Richtlinien“ und aktivieren Sie die Option „Für Leistung optimieren“.
  4. Vor dem Ausschalten der externen Festplatte sollten Sie diese mit einem Rechtsklick auf das Symbol „Hardware sicher entfernen“ im Systray abmelden.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: