Familie Praxistipps

Handys an den Schulen

Lesezeit: < 1 Minute Handys sind in den Schulen immer mehr verbreitet und wirken sich zunehmend störend auf den Unterricht oder in den Pausen aus. Um dem entgegen zu wirken, kann die Schulleitung aber nicht einfach ein generelles Handyverbot an der Schule aussprechen. Hierfür fehlt die rechtliche Grundlage.

< 1 min Lesezeit

Handys an den Schulen

Lesezeit: < 1 Minute
Allerdings kann gemeinsam mit den Schülern der Umgang mit dem Handy geregelt werden. Hier ein paar Tipps:
  • Wenn in der Schulkonferenz eine Handy-Umgangsregelung beschlossen wird, sollten auch die Schüler an der Entscheidung beteiligt sein. Die Akzeptanz der Regelung unter den Schülern wird so deutlich höher sein.
  • Information der Schüler und Eltern über die beschlossenen Anweisungen zum Gebrauch von Handys.
  • Alle Lehrkräfte des Kollegiums sollten konsequent auf die Einhaltung der getroffenen Anordnung bestehen.
  • Mit einer schuleigenen Handy-Regelung kann zwar nicht verhindert werden, dass Schüler Gewalt- und Sexdarstellungen auf ihr Handy laden, doch dass die Verbreitung zur Pausenbeschäftigung wird, wird deutlich eingeschränkt. Auch kommerzielle Geschäfte mit illegaler Handysoftware können so vom Schulhof verbannt werden.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: