Krankheiten Praxistipps

Handtücher können Herpesviren übertragen

Lesezeit: 1 Minute Herpesviren sind hochgradig ansteckend, deswegen gehört Lippenherpes auch zu den häufigsten Infektionskrankheiten. Infizieren kann man sich nicht nur durch direkten Kontakt mit dem Speichel, sondern auch mittels Schmierinfektion über die Hände.

1 min Lesezeit
Handtücher können Herpesviren übertragen

Handtücher können Herpesviren übertragen

Lesezeit: 1 Minute

Die Herpesviren werden nicht nur direkt durch Speichel übertragen, wie zum Beispiel beim Küssen, sondern auch über die Hände. Zu solchen Schmierinfektionen kommt es über verschiedene Übertragungswege, zum Beispiel über Handtücher, Geschirrtücher, Reinigungstücher und Servietten.

Wissenschaftler des Instituts für Hygiene und Biotechnologie des Hohenstein-Instituts haben sich mit den Übertragungswegen von Herpesviren befasst und herausgefunden, dass sich die Herpesviren bei Raumtemperatur bis zu 48 Stunden auf Handtüchern und Ähnlichem tummeln. Die Herpes-simplex-Viren überstanden auch einen Maschinenwaschgang bei 40 Grad, ohne Schaden zu nehmen. Auf harten Oberflächen können Herpesviren sogar länger als acht Wochen überleben.

Bildnachweis: domaskina / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: