Hobby & Freizeit Praxistipps

Halloween-Kostüme für Kinder: 5 Ideen zum Selbermachen

Lesezeit: 2 Minuten Zu Halloween gibt es für Kinder zwei Freuden: Verkleidung und Süßigkeiten. Doch Letzteres gibt es nur, wenn Ersteres gut gelungen ist. Die Kleinen kommen meist auf ihre eigenen Ideen zum Verkleiden, aber manchmal brauchen sie auch ein wenig Hilfe. Hier finden Sie fünf Ideen für Halloween-Kostüme, die Sie für Ihre Kinder selber machen können.

2 min Lesezeit
Halloween-Kostüme für Kinder: 5 Ideen zum Selbermachen

Halloween-Kostüme für Kinder: 5 Ideen zum Selbermachen

Lesezeit: 2 Minuten

Kinder wie Eltern sind zu Halloween sehr beschäftigt: die einen mit dem Maskieren und der Süßigkeitenjagd, die anderen mit der Kostümgestaltung. Um die besten Halloween-Kostüme für Ihre Kinder zu erstellen, werfen Sie einen Blick auf die unteren Tipps.

1. Einbrecher

Ein Lieblingsspiel von Kindern ist oft Polizisten und Räuber. Deswegen werden sie auch diese Idee mögen. Einbrecher kann jeder werden: man verwendet Kleider, die zur Verfügung stehen. Die dominante Farbe ist schwarz, denn man will ja in der Nacht unbemerkt zu bleiben. Dazu brauchen Sie Hemd oder Bluse, eine Hose und  Schuhe: Am besten alles in schwarz. Handschuhe sollten auch nicht fehlen, sonst bleiben ja Fingerabdrücke am Tatort zurück.

Besorgen Sie auch einen schwarzen Strumpf und schneiden Sie Löcher für Mund, Nase und Augen aus. Alternativ können Sie auch ein dunkles Tuch um den Kopf binden, wobei Sie wiederum Löcher für die Augen ausschneiden. Als cooles Accessoire können Sie ein Jute-Sack nehmen, ihn mit Spielgeld füllen und ein Euro- oder Dollar-Zeichen darauf zeichnen.

2. Der kleine Prinz

„Der kleine Prinz“ ist eine Erzählung für Kinder wie für Erwachsene, dessen Hauptperson sehr beliebt und weltweit bekannt ist. Das Aussehen des kleinen Prinzen ist gar nicht schwer nachzuahmen: mit einem marineblauen oder grünen Mantel, weißen Hemd und weißer Hose, hohen Stiefeln, einem Schal als Gürtel und eine Schleife am Hals ist das Outfit fertig. Als Accessoire kann Ihr kleiner Prinz von einem Fuchs-Stofftier begleitet werde oder ein kleines Zeichenbrett für Kinder mit sich tragen, auf das Sie ein Schaf gezeichnet haben.

3. Vogelscheuche

Ein Vogelscheuchen-Outfit ist leicht zu erstellen, da es einfach nur darum geht, alte Kleidungsstücke möglichst unsauber aussehen zu lassen. Besorgen Sie sich ein kariertes Hemd, eine Latzhose und einen Strohhut oder eine Mütze. Eine Maishülse oder Heu in die Hosentaschen, an den Hut oder in die Schuhe stecken und schon ist das Kostüm fertig.

4. Großmutter

Kinder finden es lustig, sich als ältere Personen zu verkleiden. Hierzu trägt Ihr Kind am besten ein langes Nachthemd oder eine Schürze. Auf dem Kopf trägt es entweder ein Tuch, eine Mütze oder eine graue Perücke. Dazu brauchen Sie noch eine große Brille (aber ohne eingesetzte Gläser oder Linsen!), Strickzeug und einen Stock. Damit sie das junge Gesicht Ihres Kindes in ein altes umwandeln, werden Sie Schminke benötigen. Einfach das Gesicht mit heller Grundierung schminken und die Gesichtszüge mit einem speziellen Schminkstift verstärken.

5. Seeräuber

Seeräuberkostüme sind ein Klassiker. Außerdem finden es Kinder echt toll, eine Augenklappe zu tragen. Sie brauchen eine schwarze oder braune Dreiviertelhose, wenn möglich ist sie auch ein wenig zerrissen oder mit Flicken benäht. Die typische Piratenbluse ist weiß mit blauen Streifen, aber mit einem karierten Hemd oder einem einfachen, weißen T-Shirt dürfte es auch klappen. Als Fußbekleidung Stiefel oder auch Turnschuhe und auf dem Kopf ein Kopftuch. Fertig!

Bildnachweis: DragonImages / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: