Gesundheit Praxistipps

Gute-Laune-Tipp: Essen Sie Lebensmittel mit viel Serotonin

Lesezeit: < 1 Minute Falls Sie nichts mehr zum Lachen und Lächeln bringt, können Ihnen vielleicht ein paar ausgewählte Lebensmittel zu guter Laune verhelfen. Es gibt nämlich regelrechtes Gute-Laune-Futter. Serotonin heißt das Glückshormon und es ist auch in einigen Lebensmitteln direkt enthalten. Unser Ernährungsexperte Vadim Vl. Popov klärt Sie darüber auf.

< 1 min Lesezeit
Gute-Laune-Tipp: Essen Sie Lebensmittel mit viel Serotonin

Gute-Laune-Tipp: Essen Sie Lebensmittel mit viel Serotonin

Lesezeit: < 1 Minute

Lebensmittel mit hohem Gehalt an Serotonin

Zu den Lebensmitteln mit sehr hohem Serotonin-Gehalt zählen:

  • Bananen
  • Passionsfrucht
  • Ananas
  • Papaya
  • Feigen
  • Tomaten
  • Avocados und
  • getrocknete Datteln

Aber auch Erdbeeren, Himbeeren, Mangos, Melone, Sesam, Milchreis, Safranmilch mit Zimt und Honig, Auberginen, Johannisbeeren, Mirabellen, Stachelbeeren, Zwetschgen enthalten von der Natur aus viel Serotonin.

Mein Tipp für gute Laune

Achten Sie darauf, dass Sie stets reifes Obst und Gemüse einkaufen! Denn je reifer das Obst bzw. Gemüse ist, desto wirkungsvoller ist es in Bezug auf Ihre gute Laune.

Was bewirkt das Hormon Serotonin noch?

Neue Untersuchungen an der Universität Birmingham haben ergeben, dass Serotonin auch in der Lage ist, bestimmte Krebszellen zur Selbstzerstörung anzuregen.

Serotonin bremst im Übrigen auch den Appetit. Eine hervorragende Eigenschaft also, wenn Sie neben guter Laune auch noch ein paar Kilo weniger auf die Waage bringen möchten.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen als erfahrener Ernährungscoach und Kulinarische-Reisen-Experte gerne zur Verfügung!

Artikel zum Thema „Gute-Laune-Gerichte“

Bildnachweis: designer491 / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: