Gesundheit Praxistipps

Grünkernsuppe mit Wintergemüse und Pilzen für die kalten Tage

Lesezeit: 2 Minuten Viele Gerichte eignen sich speziell für die kalten Wintertage, weil sie innerlich wärmen und sättigen. Dabei sind sie trotzdem sehr gesund. Versuchen Sie es mit einer Grünkernsuppe mit Gemüse und Pilzen. Im Folgenden finden Sie das leckere Winterrezept und lesen Wissenswertes über den Grünkern.

2 min Lesezeit
Grünkernsuppe mit Wintergemüse und Pilzen für die kalten Tage

Grünkernsuppe mit Wintergemüse und Pilzen für die kalten Tage

Lesezeit: 2 Minuten

Was ist Grünkern genau?

Grünkern ist unreif geernteter und über Buchenholzfeuer gerösteter Dinkel. Grünkern wurde vor Jahrhunderten aus Not im Bauland erfunden. Bauland ist eine Region im Süden des Main-Tauber-Kreises.

Die uralte Dinkelsorte „Bauländer Spelz“ nimmt den Rauchgeschmack am besten auf, weshalb der Grünkern vom Bauländer Spelz ein Passagier der Slow Food Arche des Geschmacks geworden ist. Das nachstehende Rezept ist eine feine Variante der klassischen Grünkernsuppe des Baulandes. Insbesondere für die kalten Wintertage empfehle ich diese schmackhafte Suppe sehr.

Rezept für Grünkernsuppe mit Gemüse und Pilzen

Für 4 Personen benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 100 g Grünkern, im Reformhaus oder Naturkostladen erhältlich
  • je 25 g fein gewürfelte Schalotte, Lauch, Möhre und Sellerie
  • Egerlinge oder Champignons (4-6 Stück)
  • je 400 ml Gemüse- und Fleischbrühe
  • 100 g Sahne
  • 10 g Butter
  • etwas gehackte Petersilie
  • Meersalz
  • weißer Pfeffer

So wird’s gemacht

Den über die Nacht in Wasser eingeweichten Grünkern abgießen, das Einweichwasser aufbewahren. In der Butter das Gemüse anschwitzen. Den abgetropften Grünkern dazu geben und mit ca. 200 ml Einweichwasser auffüllen und ca. 45 – 60 Minuten simmernd köcheln.

Die Egerling-Würfel rasch in Butter anschwitzen und einige Minuten in der Suppe mitköcheln lassen. Dann die Suppe durch ein Sieb abgießen, die Grünkern-Gemüsemischung warm halten. In die heiße Suppe die Sahne einrühren und etwas durchkochen.

Mit Meersalz und Pfeffer abschmecken. Nun die Suppe schaumig aufschlagen und die Petersilie untermischen. Grünkern-Gemüsemischung in die Mitte heißer Teller portionieren und die heiße Suppe darüber und drum herum gießen. Fertig! Ich wünsche Ihnen einen guten Appetit.

Wussten Sie es schon?

Im Gegensatz zu Weizen, Roggen, Gerste und Hafer sind Dinkel und Grünkern nicht Säure bildend und daher gut bekömmlich. Auch für Allergiker ist Grünkern als basisches Lebensmittel sehr gut verträglich.

Artikel zum Thema „Gesunde Gerichte für die kalten Wintertage“

Für weitere Fragen rund um gesunde Ernährung stehe ich Ihnen als erfahrener Ernährungscoach und Kulinarische-Reisen-Experte gerne zur Verfügung!

Bildnachweis: sonne_fleckl / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: