Gesundheit Praxistipps

Grüner Tee schützt vor Dioxin

Dioxin in der Muttermilch, im Wasser, in Lebensmitteln – immer wieder hören wir solche Horrormeldungen. Bei Dioxin handelt es sich um ein Beiprodukt der Plastik- und Papierindustrie. Es ist nicht ungefährlich. So kann es ungeborene Kinder schädigen und das Krebsrisiko erhöhen. Sie nehmen dieses Gift indirekt zu sich. Zunächst wird es in die Luft freigesetzt. Dann gelangt es in den Boden und von dort aus in Nahrungsmittel.

Grüner Tee schützt vor Dioxin

Grüner Tee schützt vor Dioxin

Wie aber können Sie sich vor diesem Gift schützen? Wissenschaftler haben jetzt herausgefunden, dass Ihnen das mit Grünem Tee gelingt. Er bietet tatsächlich Schutz vor Dioxin.

Das liegt daran, dass in Grünem Tee einige Antioxidantien enthalten sind, die Dioxin davon abhalten, die DNS und die Zellen in Ihrem Körper zu schädigen. Gerade Epigallocatechin-Gallat ist besonders wichtig und erfolgreich, wenn es darum geht, das Dioxin zu blockieren. Trinken Sie daher im Laufe des Tages immer einmal wieder eine Tasse Dioxin-Schutz.

Bildnachweis: 5ph / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: