Homöopathie Praxistipps

Graphites für Katzen bei Trägheit und Hautkrankheiten

Lesezeit: 2 Minuten Graphites als Konstitutionsmittel setzt man bei Katzen ein, die zu Übergewicht neigen und oft Hautprobleme haben. Ihre Trägheit begünstigt das Übergewicht meist noch. Graphites kann bei Katzen mit diesen Problemen dann ausgleichend wirken.

2 min Lesezeit
Graphites für Katzen bei Trägheit und Hautkrankheiten

Graphites für Katzen bei Trägheit und Hautkrankheiten

Lesezeit: 2 Minuten

Die Konstitution von Graphites-Katzen

Im Winter beginnt für die Graphites-Katze wieder die Jahreszeit, die sie überhaupt nicht mag. Sie ist sehr empfindlich gegenüber Kälte, aber auch gegen die hohen Temperaturen im Sommer. Sie fühlt sich bei extremen Temperaturen nicht wohl.

Im Winter sucht sie deshalb gerne Plätze auf, wo sie sich im Warmen verkriechen kann, z. B. unter Decken, was aber nichts daran ändert, dass sie trotzdem ein kaltes Fell hat. Heizt man nun sein Zimmer stärker, damit die Katze sich wohl fühlt, such sie sich einen kühlen Platz im Nebenzimmer.

Häufige Symptome der Graphites-Katze sind Hauterkrankungen und Verstopfungen. Oft sind ihr Berührungen unangenehm, weil sie Schmerzen hat. Oft werden Hauterkrankungen durch chronische Verstopfungen des Darmes verursacht, weil die Giftstoffe zu lange im Körper verbleiben.

Die Haut versucht dann diese Giftstoffe auszuleiten und zeigt dadurch Krankheitssymptome. Diese zeigen sich in honigartigen Absonderungen bei chronischen Ekzemen die nässen können oder auch trocken sind. Oft treten diese im Bereich vom Kopf, am After oder an den Ohren auf. Auch Hautkrankheiten, bei denen kahle Stellen auftreten, die sich dunkel verfärben gehören in das Krankheitsbild.

Manchmal leidet die Katze auch unter Bindehautentzündung oder hat schlechte Zähne, die ihr früh ausfallen.

Graphites für Katzen, die Kater Garfield ähneln

Katzen, die in das Konstitutionsbild von Graphites passen, erinnern einen an Kater Garfield. Sie lieben die Gemütlichkeit und sind sehr gutmütig, wenn es ihnen erlaubt ist, sich ihrem Lieblingshobby Faulenzen und Fressen hinzugeben. Deswegen können diese Katzen auch recht gut alleine bleiben.

Durch ihr Übergewicht und häufige Verstopfungen neigen sie jedoch zu einer gewissen Lustlosigkeit und Steifheit, wodurch sie nicht gerne spielen. Im Krankheitsfall können bei diesen Katzen Depressionen entstehen, die sie zu übellaunigen Mitbewohnern machen können. Oft werden diese Katzen auch für dumm gehalten, was sie eigentlich nicht sind. Sie haben meist einfach keine große Lust dazu sich anzustrengen.

Das Mittel Graphites kann in der C30 verabreicht werden. Dazu gibt man 1 x am Tag 3-5 Globulis, vorzugsweise in ein wenig Wasser aufgelöst über etwas Nassfutter oder direkt ins Maul. Das Mittel sollte nach 2-3 Wochen dann nur noch nach Bedarf verabreicht werden.

Bildnachweis: denisval / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: