Haus & Garten Praxistipps

Grabbepflanzung: Natürlich (Teil 3)

Lesezeit: < 1 Minute Heute geht es um die Pflanzen, die für die Grabbepflanzung auf sonnigen und eher trockenen Standorten geeignet sind.

< 1 min Lesezeit

Grabbepflanzung: Natürlich (Teil 3)

Lesezeit: < 1 Minute

Als Blumenzwiebeln eignen sich unter anderem:
Blauer Krocus – Crocus tommansianus
Osterglocken – Narcissus preudonarcissus
Stern von Bethlehem – Ornithogalum umbellatum

Bei Stauden sind empfehlenswert:
Goldhaaraster – Aster linosyris
Rittersporn – Delphinium "Piccolo"
Feinstrahlaster – Erigeron "Sommerneuschnee"
Fette Henne – Sedum "Herbstfreude"
Ehrenpreis – Veronic incana

Bodendecker:
Steinkraut – Alyssum argenteum
Kriechendes Schleierkraut – Gypsophila repens
Lavendel – Lavandula officinalis
Katzenminze – Nepeta mussinii

Als Gräser, die auch im Winter Struktur geben, sind geeignet:
Zittergras – Briza media
Wimperperlgras – Melica ciliata

Und auch kleinwüchsige Gehölze gibt es für solche Standorte:
Färberginster – Genista tinctoria
Fünffingerstrauch – Potentilla fruticosa
Strauchrosen – Rosa "Schneewittchen" und andere

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: