Hobby & Freizeit Praxistipps

Glückwunschkarten selbst gestalten: Geburtstagskarten, Grußkarten, Einladungen (Teil 3)

Lesezeit: 2 Minuten Glückwunschkarten haben einen persönlichen Charakter. Sie drücken den Geschmack und das Empfinden des Absenders aus und überbringen dem Empfänger eine Botschaft. Umso mehr drücken Sie Ihre Wertschätzung aus, wenn Sie individuelle Karten basteln oder malen.

2 min Lesezeit

Glückwunschkarten selbst gestalten: Geburtstagskarten, Grußkarten, Einladungen (Teil 3)

Lesezeit: 2 Minuten

Sind Sie zum Geburtstag eingeladen und
suchen noch nach einer ansprechenden Glückwunschkarte?
Basteln Sie doch selbst eine. Glückwunschkarten basteln macht Spaß. Versuchen Sie es.

Grußkarten auf Vorrat
Vielleicht fertigen Sie einige Grußkarten auf Vorrat an? Sie können die Karten basteln und dann je nach Anlass noch individuell malen, bekleben, gestalten.

Verwenden Sie für Ihre Glückwunschkarten Tonkarton
Im Beispiel nehmen Sie Tonkarton im A4 Hochformat. Die Karten eignen sich gut, wenn Sie ein Geschenk persönlich überreichen oder wenn Sie die Glückwunschkarte dem Geschenk im Päckchen beilegen wollen.

Kennzeichnen Sie für Ihre Glückwunschkarte die Mitte
Vor Ihnen liegt der farbige Karton im Hochformat. Messen Sie oben und unten, an der Kante die Mitte ab. Verbinden Sie mit dem Lineal beide Mittelpunkte und ziehen Sie eine Linie. Eine Stricknadel, der Metallstiel am Stielkamm oder ein Prägestift aus dem Bastelbedarf eignen sich gut.

Knicken Sie die Glückwunschkarte an der Linie entlang
An der geprägten Linie entlang knicken Sie nun Ihre Glückwunschkarte oder Grußkarte und falten sie zusammen. Fahren Sie mit dem Holz des Prägestiftes oder mit dem Holz eines Bleistiftes unter leichtem Druck an der Linie entlang.

Suchen Sie ein Gedicht oder einen Spruch aus
Auf der Vorderseite (Deckblatt) oder auf der Innenseite Ihrer Glückwunschkarte oder Grußkarte drucken Sie einen lustigen oder sinnvollen Spruch. Auch Weisheiten von Philosophen und berühmten Persönlichkeiten machen sich gut. Ein Gedicht zu besonderem Anlass kann ebenso für Aufmerksamkeit sorgen. Mit kunstvoller Schrift können Sie so auch ein Gedicht "malen". Sprüche und Gedichte finden Sie im Internet.

Glückwunschkarten selbst gestalten: Geburtstagskarten, Grußkarten, Einladungen (Teil 3)
Karte mit Spruch. So sieht
die Karte von außen aus.

Goldaufkleber, Sticker und Blumen als Verzierung für Ihre Grußkarten
Ausgeschnittene Bildchen aus Geschenkpapier, Sticker, Goldaufkleber als Borte, Buchstaben und Zahlen verwenden Sie zum Dekorieren Ihrer Grußkarten und Glückwunschkarten. Geburtstagskarten wirken immer gut mit ein paar Blumen, Grußkarten können Sie jetzt im Frühling mit Frühlingsmotiven verschönern. Vielleicht malen Sie die Blumen selbst?

Im Frühling malen Sie Frühlingsblumen oder lustige Motive
Handelt es sich nicht um eine Geburtstagskarte, so malen Sie doch mal ein paar lustige Bildchen oder malen Sie Bilder von Frühblühern. Auch Einladungen können Sie auf diese Weise gestalten. Ein kleines Briefchen aus buntem Papier, als Deko aufgeklebt, sorgt für Attraktivität.

Glückwunschkarten selbst gestalten: Geburtstagskarten, Grußkarten, Einladungen (Teil 3)
Geburtstagskarte (Innenseite)
Das Briefchen eignet sich für eine persönliche
Mitteilung oder für ein Geldgeschenk.

Jede Glückwunschkarte, Grußkarte oder Einladung wird ein Unikat
Der besondere Charakter dieser Glückwunschkarten und Grußkarten zeichnet sich dadurch aus, dass keine Karte der anderen gleicht. Jede Karte ist ein Unikat. Karten basteln macht Spaß! Probieren Sie es ruhig einmal aus.

Lesen Sie auch die anderen Beiträge aus der Reihe "Glückwunschkarten selbst gestalten". Da finden Sie noch weitere Hinweise und Tipps.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: