Lebensberatung Praxistipps

Glücklich sein – Tipps zur Erlangung von Zufriedenheit

Lesezeit: 2 Minuten Warten Sie immer noch darauf, dass das Glück Sie finden und Sie endlich stressfrei und zufrieden sein werden? Warten Sie nicht darauf, sondern nehmen Sie das selbst in die Hand! Wir monieren tagtäglich über das Stresslevel, unter dem wir leiden und warten dabei darauf, dass jemand anderer uns davon befreit.

2 min Lesezeit
Glücklich sein – Tipps zur Erlangung von Zufriedenheit

Glücklich sein – Tipps zur Erlangung von Zufriedenheit

Lesezeit: 2 Minuten

Wissen Sie wie man glücklich sein kann? Oder warten Sie darauf, dass das Glück Sie findet? Es wäre zu schön, wenn das Glück wie im Märchen durch Magie herbei gezaubert werden könnte. Doch Glück ist nicht etwas, was einem passiert. Glück kann kultiviert werden. Worauf warten Sie also noch? Entdecken Sie das Glücklichsein!

Was sagt die Wissenschaft zum Glück?

Laut Recherchen glauben nur circa zehn Prozent, dass man Glück durch eine Veränderung der persönlichen Umstände herbeiführen kann. Die Mehrheit ist der Meinung, dass das, was man Glück nennt, auf die eigene Persönlichkeit zurückzuführen ist und –viel mehr noch- durch Gedanken und Verhalten beeinflusst wird.

Und ja, man kann lernen, glücklich zu sein – oder zumindest glücklicher

Viele Menschen sind der Ansicht, dass Glücklichsein etwas damit zu tun hat, dass man reich geboren wird oder schön ist oder aber ein stressfreies Leben lebt. Die Wirklichkeit sieht jedoch so aus, dass reiche, schöne und stressfreie Menschen nicht unbedingt glücklicher sind als Otto-Normalmenschen.

Glückliche Menschen scheinen intuitiv zu wissen, dass die Tatsache, dass sie glücklich sind mit der Wahl der Entscheidungen zusammenhängt, die sie in ihrem Leben getroffen haben. Solche Menschen bauen ihr Leben auf folgenden Säulen auf:

  • Zeit mit Familie und Freunden verbringen
  • Für das, was sie haben, dankbar zu sein
  • Optimistisch in die Zukunft blicken
  • Hinter allem einen Sinn zu sehen
  • Im Moment leben

Üben, üben, üben

Wenn Sie schon eine Zeit lang erfolglos versuchen glücklich zu sein, dann ist hier die gute Nachricht: Die Wahl Ihrer Entscheidungen, Ihre Gedanken und Handlungen können den Grad Ihres Glücklichseins beeinflussen. Leider kann man nicht einfach mal so einen Schalter umlegen und auf „glücklich sein“ umschalten. Das bedarf einiger Praxis.

Der erste Schritt – In gesunde Beziehungen investieren

Umgeben Sie sich mit glücklichen Menschen. Zufriedene Menschen um  sich zu haben, beeinflusst die Einstellung, die man selbst zum glücklich sein hat. Und indem Sie glücklich sind, geben Sie Ihrer Umwelt auch etwas von dem zurück.

Familie und Freunde helfen dabei, die Erfolge im Leben zu feiern und unterstützen Sie in Krisenzeiten. Freunde und Familie werden manchmal als selbstverständlich angesehen, doch denken Sie daran, dass diese Beziehungen gepflegt werden müssen.

Ein guter Freund oder Partner sein, hilft bei der Bildung einer soliden Basis für Freundschaft und Familiensinn. Lassen Sie Ihnen nahestehenden Menschen wissen, wie sehr Sie sie schätzen, selbst wenn sie einfach nur Teil Ihres Lebens sind.

Bildnachweis: Subbotina Anna / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: