Gesundheit Praxistipps

Glück: Wie finde ich mein Glück?

Lesezeit: < 1 Minute Glück ist ein dehnbarer Begriff. Viele Menschen meinen, das Glück kommt von außen. Jeder ist abhängig von äußeren Umständen. "Das Glück kommt oder geht“. Nein - jeder Mensch ist für sein eigenes Glück eigenverantwortlich! Jeder kann es sich erarbeiten! Ich muss mich nur entscheiden, es zu tun.

< 1 min Lesezeit
Glück: Wie finde ich mein Glück?

Glück: Wie finde ich mein Glück?

Lesezeit: < 1 Minute

Jeden Morgen stehen wir auf und denken sicher nicht an Glück oder glücklich sein. Warum eigentlich? Zähneputzen und waschen gehört doch auch zum morgendlichen Ritual. Warum nicht auch “Glück“ mit einbinden?

“Glück erarbeiten“ – Wie geht das vor sich?

Was kann ich da tun? Zum Beispiel, eine Musik auflegen, von der ich ganz genau weiß, dass sie mich fröhlich stimmt. Oder mir selber einen Witz erzählen. (Ok, ist schon mal schwierig).

Den letzten freien wunderschön verbrachten Tag Revue passieren lassen und schon wird es warm im Bauch, kriecht ein wenig Glück hinein.

Gesichtsgymnastik vor dem Spiegel lockert und prägt nicht nur die Gesichtszüge, sondern ist auch enorm lustig anzuschauen! Die Vokale: a – e – i – o – u sehr ausdrucksstark mit übertriebener Mimik sich selber vortragen – da wird sogar der größte Griesgram lachen!

Ich muss mich nur dazu entschließen! In den ersten Tagen einen Zettel am Spiegel anbringen, hilft mir, daran zu denken und nicht schon wieder den inneren Schweinehund gewinnen zu lassen – und es einfach vergessen. Nein, ich will jetzt jeden Morgen so in den Tag starten!

Tun Sie es! Jetzt! Einfach ausprobieren. –   Naaa, merken Sie, wie sich innerlich etwas lockert? Ist das schon Glück?

Bildnachweis: James Thew / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: