Gesundheit Praxistipps

Gewürznelken – nicht nur zu Weihnachten gesund

Lesezeit: < 1 Minute Nelken (nicht die bunte Pflanze, sondern die kleine astförmige Gewürznelke) kommen vor allem in der Weihnachtszeit in Gerichten wie Glühwein, Lebkuchen oder Rotkohl vor. Und das nicht nur, weil sie Magen und Darm gut tun. Nelken sollte man öfter verwenden, denn sie helfen nicht nur bei Zahnschmerzen oder verstopfter Nase, sondern haben auch noch weitere positive Wirkungen auf unseren Körper! Tipps für die Anwendung finden Sie hier.

< 1 min Lesezeit
Gewürznelken - nicht nur zu Weihnachten gesund

Gewürznelken – nicht nur zu Weihnachten gesund

Lesezeit: < 1 Minute

Die Pflanze

Es gibt den sogenannten Gewürznelkenbaum, der zu den Myrtengewächsen zählt und das ganze Jahr über grün ist. Die Nelken, die wir ernten, kaufen und essen sind die getrockneten Knospen des Baumes. Erntet man diese nicht, so entstehen gelb-weißliche Blüten am Baum. Ursprünglich kommt die Pflanze aus der Gegend des Pazifik.

Wirkung der Gewürznelken

Die Knospen, die Rinde und die Blätter enthalten sehr viel ätherisches Öl, welches gegen vielseitige Beschwerden hilft.

  • Schmerz stillend
  • desinfizierend
  • fördern Auswurf bei Husten
  • fördern Auswurf bei verstopfter Nase
  • appetitanregend
  • regulieren Magen-Darm-Tätigkeit
  • gegen Herpes
  • stärken körpereigene Abwehr
  • gegen Nieren- und Blasenentzündung
  • fördern die Durchblutung
  • gegen Wassereinlagerungen im Körper
  • stimulieren die Reinigungsorgane
  • können Eisengehalt im Körper senken

Verwendung der Gewürznelken

Nelkenöl: ein paar Tropfen in heißes Wasser träufeln und in den Raum stellen oder sogar inhalieren, hilft gegen verstopfte Nase und Husten

ganze getrocknete Nelke: in den Mund nehmen und kauen, hilft gegen Zahnschmerzen und desinfiziert Mund- und Rachenraum, man kann die Nelken auch neben den schmerzenden Zahn legen, bis sie fast aufgelöst ist, dann ausspucken

pulverisierte Nelken: 1/2 Teelöffel auf ein Glas heißes Wasser geben und Mund spülen oder gurgeln, hilft ebenso gegen Zahnschmerzen und wirkt desinfizierend

ganze oder pulverisierte Nelken: als Gewürz in Punsch oder Glühwein oder heißem Trauben- oder Apfelsaft, Lebkuchen und Plätzchen, Fleisch- und Gemüsegerichten, Süßspeisen, Reisgerichten

Wirkung auf die Konstitution im Ayurveda

  • vermehrt Pitta
  • reduziert Kapha und Vata
  • Nelkenpulver-Zuckergemisch vermeidet Pitta-Störung

Nebenwirkung

Durch den hohen Gehalt an ätherischen Ölen sollte man Gewürznelken vorsichtig dosieren, da es sonst die Schleimhäute reizen kann.

Tipp:

Wer den Geschmack der Nelken nicht mag, kann diese eher pulverisiert verwenden, dann kommt der Geschmack nicht so sehr hervor.

Bildnachweis: Viktor / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: