Finanzen Praxistipps

Getarnte Bankgebühren müssen Sie nicht zahlen

Lesezeit: < 1 Minute Bankgebühren sind immer ein Ärgernis - zumal deutsche Banken bei den Bankgebühren unangefochten an der Weltspitze liegen. Deshalb ist ein Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) zum Thema "Bankgebühren" besonders interessant.

< 1 min Lesezeit

Getarnte Bankgebühren müssen Sie nicht zahlen

Lesezeit: < 1 Minute
Bankgebühren vor Gericht
Die BGH-Richter haben entschieden: Führt eine Bank einen Lastschrifteneinzug mangels Kostendeckung nicht aus, darf die Bank Ihnen dafür keine Bankgebühren als "Schadensersatz" in Rechnung stellen.
BGH, Urteil vom 08.03.2005, Az.: XI ZR 154/04
Praxistipp "Bankgebühren"
Prüfen Sie Ihre Kontoauszüge, falls Sie mal am Dispolimit sind, genau. Entdecken Sie darauf eine Belastungsbuchung "Lastschrift-Rückgabe vom …" legen Sie Widerspruch ein. Verlangen Sie Ihr Geld zurück – und verweisen Sie auf das oben zitierte Urteil zum Thema "Bankgebühren".

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: