Gesundheit Praxistipps

Gesundheitliche Vorteile von probiotischem Joghurt: übertrieben oder wahr?

Lesezeit: 2 Minuten Anders als in vielen Werbespots behauptet, bewirkt der Verzehr probiotischer Joghurts keine Wunder. In der Tat trägt eine gesunde Darmflora maßgeblich zum Wohlbefinden und der Gesundheit des Menschen bei, jedoch kurbelt probiotischer Joghurt diese nicht zusätzlich an. Probiotische Joghurt-Kulturen sollen dafür sorgen, dass unsere Darmflora im Gleichgewicht bleibt.

2 min Lesezeit
Gesundheitliche Vorteile von probiotischem Joghurt: übertrieben oder wahr?

Gesundheitliche Vorteile von probiotischem Joghurt: übertrieben oder wahr?

Lesezeit: 2 Minuten

Natürliche Nahrungsmittel fördern die Gesundheit am besten

Der Lebensmittelmarkt in der heutigen Zeit ist sehr komplex und die Zusätze in den Lebensmitteln werden immer unübersichtlicher. Bei allen Lebensmittelzusätzen werden Ihnen dabei gesundheitsfördernde Funktionen versprochen.

Auch der probiotische Joghurt ist davon betroffen, der als reinstes Wunder angepriesen wird. In der Realität sieht es jedoch anders aus als die Hersteller von diversen Lebensmitteln es sich wünschen.

Hier haben natürliche Lebensmittel die Nase eindeutig und unangefochten vorne. Ein probiotischer Joghurt kann einem natürlich hergestellten Öko-Joghurt nicht ansatzweise das Wasser reichen.

Vereinzelt positive Wirkung

Damit man einen probiotischen Joghurt erhält, müssen lebendige Bakterien dem Joghurt zugeführt werden. Damit die Milchbakteriensäure, die in unserem Darm auf natürlich Weise vorkommt, vorteilhaft beeinflusst wird, müssen große Mengen lebender Bakterien über einen längeren Zeitraum im Darm vorkommen. Passiert dies nicht, reagiert die Darmflora überhaupt nicht auf die Anwesenheit der Bakterien und sie werden einfach wieder ausgeschieden. Jedoch sind einzelne positive Erkenntnisse bekannt:

  • Probiotischer Joghurt wirkt bei verschiedenen Durchfallerkrankungen
  • Hinsichtlich Laktoseintoleranz gibt es Grund zur Hoffnung aber noch keine endgültigen Erkenntnisse
  • Stärkung des Immunsystems

Kein Wundermittel, aber nicht schädlich

Wenn Sie keine Wunder von probiotischem Joghurt erwarten, dann werden Sie auch nicht enttäuscht werden. Probiotischer Joghurt kann zwar mit natürlichem Joghurt und einem Roggenvollkornbrot nicht mithalten, schmeckt aber trotzdem und der Verzehr eines probiotischen Joghurts ist der Gesundheit genauso zuträglich wie der eines normalen Joghurts.

Um eine effektive Wirkung zu erzielen, müssten sich die probiotischen Keime im Darm dauerhaft ansiedeln. Ist die Darmflora jedoch gesund, dann haben die Keime keine Chance. Sie werden quasi ohne weitere Berücksichtigung ausgeschieden. Um eine Wirkung hervorzurufen, müssten Sie nicht nur regelmäßig sondern auch viel probiotischen Joghurt zu sich nehmen.

Allerdings ist die Wirkung, wie bereits erwähnt, noch immer fraglich. Daher kann man den Joghurt essen und genießen, aber man sollte keine Wirkung erwarten. Wenn die Darmflora gesund ist, kann ein probiotischer Joghurt nichts liefern, was nicht naturgemäß schon vorhanden ist.

Bildnachweis: Anikonaann / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: