Praxistipps

Gesunde Katzenernährung: Katzen – Leckerlies

Lesezeit: 2 Minuten Dass Katzen Leckerlies bekommen, ist wirklich nichts Neues. Schließlich sündigt Mensch ja auch hin und wieder einmal. Dagegen ist auch grundsätzlich nichts einzuwenden, jedoch sollte sich die Gabe auch hier in Maßen halten und zum größten Teil auf gesunde Katzen-Leckerlies zurückgegriffen werden.

2 min Lesezeit

Gesunde Katzenernährung: Katzen – Leckerlies

Lesezeit: 2 Minuten

Katzen-Leckerlies im Fachhandel
Die meisten Katzen Leckerlies, die Sie im Fachhandel erwerben können, haben zwar eine schöne bunte Verpackung, bestehen jedoch zum größten Teil aus minderwertigen Bestandteilen, wie zum Beispiel Getreide. In vielen dieser Leckereien ist auch Zucker enthalten. Achten Sie also bei der Wahl von Katzen Leckerlies immer auf die Zusammensetzung und meiden Sie ungesunde Kleinigkeiten so weit wie möglich.

Dürfen Tischreste als Katzen-Leckerlies dienen?
Katzen benötigen eine auf ihren Stoffwechsel abgestimmte Ernährung, was mit der Gabe von Menschennahrung leider nicht konform geht. So enthalten Essensreste zum einen viele pflanzliche und für die Katze schädliche Bestandteile. Zum anderen sind solche Katzen-Leckerlies für die Stubentiger viel zu stark gewürzt. Daher gilt: Menschenessen für den Menschen, Katzenfutter für die Katze.

Katzen-Leckerlies aus der Dose – Thunfisch
Von Thunfisch als Katzen-Leckerlies sind die meisten Tiere begeistert. Aber Vorsicht, diese Begeisterung kann schnell zu einem Problem werden, nämlich dann, wenn ihre Katze nur noch Thunfisch möchte und keine andere Nahrung mehr anrührt. Einen solchen Thunfischjunkie wieder an normale Nahrung zu gewöhnen, ist eine langwierige Angelegenheit.

Zum anderen gehört der Thunfisch zu den Fischen, die Thiaminase enthalten, die das Vitamin B1 im Katzenkörper zerstört. Zuviel davon kann daher zu Mangelerscheinungen führen.

Darüber hinaus ist der beliebte Fisch sehr mit Schadstoffen belastet und unter anderem vom Aussterben bedroht. Auch der Fang geht nicht wirklich umweltfreundlich vonstatten. Im Hinblick auf das Wohl Ihrer Katze und der Umwelt ist es daher eine gute Idee, Thunfisch gänzlich oder zumindest zum größten Teil vom Speiseplan Ihres Tieres zu streichen.

Empfehlenswerte Leckerlies
Natürlich gibt es auch Katzen Leckerlies, die sehr gut für Ihre Katzen geeignet sind. Dazu gehören zum Beispiel Trockenfleisch oder auch hochwertiges Trockenfutter mit hohem Fleischanteil. Ein Brocken rohes Fleisch dann und wann sorgt für gute Zähne und ist als Katzen Leckerli ebenfalls gut geeignet.

Fazit
Kleine Sünden sind hin und wieder erlaubt, jedoch sollten Sie auch bei Katzen Leckerlies weitestgehend auf eine gesunde Zusammensetzung achten.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: