Essen & Trinken Praxistipps

Gesunde Frühstücksrezepte für Kinder – Alternativen zu Brot und Müsli

Lesezeit: 2 Minuten Eine Schüssel mit süßen Cornflakes und Milch oder ein Stück Brot mit Marmelade können Sie schnell für Ihr Kind zum Frühstück zubereiten. Auf Dauer ist das aber nicht gesund. Die folgenden gesunden Frühstücksrezepte für Kinder sind reich an Ballaststoffen, Eiweiß und langsam verdaulichen Kohlenhydraten und helfen Ihrem Kind, den Schultag hindurch wach und aktiv zu bleiben.

2 min Lesezeit
Gesunde Frühstücksrezepte für Kinder - Alternativen zu Brot und Müsli

Gesunde Frühstücksrezepte für Kinder – Alternativen zu Brot und Müsli

Lesezeit: 2 Minuten

Quark mit Früchten

Ein wenig fettarmer Quark und vitaminreiches Obst und schon startet Ihr Kind richtig in den Tag.

Zutaten für eine Portion:

  • 175 g fettarmen Quark oder fettarmen Joghurt
  • 250 g Ananasstücke, Papayastücke oder Pfirsichstücke
  • Zwei Teelöffel Haferflocken oder Haferkleie (oder andere Getreideflocken Ihrer Wahl)

Zubereitung:

Füllen Sie den Quark (oder Joghurt) in eine kleine Schüssel. Geben Sie die Früchte auf den Quark und streuen Sie die Flocken über die Früchte.

Orangen-Beeren-Smoothie

Dieser Smoothie ist reich an Beeren und Orangen, gesunden Kohlenhydraten und starken Antioxidantien. Aktive Menschen sollten viele Nahrungsmittel zu sich nehmen, die Antioxidantien enthalten, da jedes Mal freie Radikale produziert werden, wenn die Körperzellen Sauerstoff verarbeiten.

Zutaten für einen Smoothie, ergibt ungefähr zwei Becher:

  • 250 g frische Beeren
  • 175 g fettarmer Joghurt
  • 125 ml Orangensaft
  • 1 Esslöffel Haferflocken oder Haferkleie (oder andere Getreideflocken Ihrer Wahl)
  • 1 Esslöffel Honig

Zubereitung:

Geben Sie die Beeren, den Joghurt, den Orangensaft, die Flocken und den Honig in einen Mixer und mixen Sie das Ganze so lange bis es flüssig ist. Fertig ist der Smoothie.

Blaubeeren-Haferflocken-Muffins

Im Vergleich zu gewöhnlichen Muffins sind diese reich an Ballaststoffen und enthalten keinen Kristallzucker.

Zutaten für 12 Muffins:

  • 375 g Haferflocken
  • 375 g Mehl (Weizenmehl oder Dinkelmehl)
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Teelöffel Zimt
  • ½ Teelöffel Salz
  • 2 Eier
  • 280 g Apfelmus
  • 125 ml Orangensaft
  • 2 Esslöffel Rapsöl
  • 300 g frische oder gefrorene Blaubeeren
  • 125 g gehackte Walnüsse

Zubereitung:

Vermischen Sie in einer großen Schüssel Haferflocken, Mehl, Backpulver, Zimt und Salz.

In einer getrennten Schüssel, vermengen Sie Eier, Apfelmus, Orangensaft und Rapsöl.

Nun vermischen Sie die feuchten mit den trockenen Zutaten, rühren Sie dann Blaubeeren und Walnüsse unter. Füllen Sie den Muffinteig in eine gut gefettete Muffinform und streuen Sie ein paar Haferflocken über den Teig.

Backen Sie die Muffins bei 200 °C für 18 Minuten oder bis ein Holzstäbchen, welches Sie in die Mitte eines Muffins stechen, ohne Teigreste herauskommt.

Bildnachweis: fotoknips / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: