Gesundheit Praxistipps

Gesunde Ernährung: Richtig Essen macht Spaß

Lesezeit: 2 Minuten Der Mensch ist was er isst. Ihre Leistungskraft und Gesundheit verdanken Sie den von Ihnen verzehrten Lebensmitteln. Machen Sie sich also mindestens so viele Gedanken drüber wie über Ihre Wahl des Fernsehprogramms oder Ihre Freizeitaktivitäten.

2 min Lesezeit
Gesunde Ernährung: Richtig Essen macht Spaß

Gesunde Ernährung: Richtig Essen macht Spaß

Lesezeit: 2 Minuten

Gesunde Ernährung: Nicht zu fett, zu süß, zu üppig

Die Wohlstandsgesellschaft, der Stress im Alltag verleitet Sie eventuell dazu eine falsche und dadurch nicht gesunde Ernährung zu sich zu nehmen. Dabei sind Gammelfleisch Skandale, Chemie in Obst und Gemüse nicht das Problem, sondern der viel zu hohe Gehalt an tierischen Fetten in unserer Nahrung, sondern zuviel Süßes und viel zu üppig.

Werfen Sie einen Blick in den Ihren Kochtopf. Essen Sie Kalorien- und nährstoffbewusst? Macht Ihnen das Essen so richtig Spaß und können Sie es auch genießen? Faktoren die Ihrer eigenen Gesundheit extrem förderlich sind.

Gesunde Ernährung: Bewusst und gesund

Die bewusste und gesunde Ernährung muss also auch bei Ihrem Einkauf im Vordergrund stehen, dann sind Sie schon auf dem richtigen Wege. Vor allem viel Grünzeug, frisches Obst und Gemüse sollte in Ihrem Einkaufswagen landen. Wochenmärkte bieten hier immer wieder ein frisches und regionales Angebot. Außerdem werden bei uns wesentlich weniger Schadstoffwerte überschritten, so dass diese Produkte geringeren Umweltbelastungen ausgesetzt sind.

Lange Transportzeiten von Nahrungsmitteln haben den Nachteil, dass derartige Produkte bereits unreif geerntet werden und in tiefgekühlten Lagerhallen künstlich begast werden, um sie frisch zu halten.

Gesunde Ernährung: Heimische Produkte bevorzugen

Heimische Nahrungsmittel bieten für Sie den speziellen Reiz, dass sie nur abhängig von den Jahreszeiten zur Verfügung stehen. Es ist schon etwas Besonderes, wenn im Frühjahr die Erdbeeren auf den Tisch kommen, im Sommer Äpfel und Kirschen oder im Herbst der Kürbis. Freuen Sie sich darauf diese Abwechslung zu genießen.

Achten Sie auch auf die Etiketten der Nahrungsmittel. Hier erfahren Sie viel darüber was in den Nahrungsprodukten enthalten ist. Häufig ist eine Liste auf der Verpackung oder eine Zahl auf dem Produkt aufgedruckt. Je höher ein Inhaltsstoff in der Liste steht desto mehr ist von ihm enthalten.

Viele Hersteller geben auch mittlerweile Kalorien- und Fettwerte an. Kaufen Sie so natürlich wie möglich. Je weniger Sie an verarbeiteten Gerichten auf den Tisch bringen, desto gesünder ist es.

Tipp 1 für eine gesunde Ernährung:

Gute Vollkornprodukte statt luftigem Weißbrot, 100% Fruchtsäfte statt den süßen Energiedrinks.

Tipp 2 für eine gesunde Ernährung:

Frische Kräuter und schöne Gewürze sind bei der Zubereitung einer leckeren Mahlzeit besonders wichtig. Nutzen Sie gesundes Raps-, Wallnuss- oder Olivenöl für das Dressing von Salaten oder beim Braten von magerem Fleisch und Fisch.

Bildnachweis: ronstik / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: