Gesundheit Praxistipps

Gesund essen im Büro steigert die Leistungsfähigkeit

Lesezeit: 2 Minuten Schnell in der Mittagspause einen Burger essen und dann weiterarbeiten. Das schlägt auf Dauer auf den Magen und macht Sie müde. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie auch im Job gesund essen und Ihre Leistungsfähigkeit im Büro steigern können.

2 min Lesezeit
Gesund essen im Büro steigert die Leistungsfähigkeit

Gesund essen im Büro steigert die Leistungsfähigkeit

Lesezeit: 2 Minuten

Gesundes Essen ins Büro mitnehmen

Bringen Sie sich doch selbst Ihr Essen mit ins Büro; so haben Sie Ihr richtiges Essen und die damit verbundene Steigerung Ihrer Leistungsfähigkeit zu 100 % selbst in der Hand.

Besonders an warmen Tagen haben viele Menschen keine Lust auf warmes Essen. Ein belegtes Brot reicht dann oft aus.

Besonders gesund, lecker und kalorienarm wird Ihr Pausenbrot im Büro, wenn Sie anstelle von Butter Quark, Senf oder Tomatenmark benutzen und einen fettarmen Belag wählen. Essen Sie dazu ein Milchprodukt wie Fruchtquark oder Joghurt. Als Dessert eignet sich ebenfalls Obst, alternativ Gemüse. Variieren Sie hier viel, dann wird es nicht langweilig.

Fastfood & Co sollten im Büro tabu sein

Egal ob Sie in der firmeneigenen Kantine oder irgendwo um die Ecke Ihr Essen für die Mittagspause kaufen: Achten Sie darauf, nicht zu fettreich zu essen. Fettes Essen liegt schwer im Magen und fördert im Büro das „Mittagstief“, das viele Menschen haben und das die Leistungsfähigkeit sinken lässt. Dies verhindern Sie, wenn Sie sich an Gemüse halten und keine fettigen Soßen oder Dressings essen.

Verzichten Sie im Büro deshalb auf Fastfood, insbesondere Burger oder gar Burger-Menüs sind fettreich und beinhalten kaum Vitalstoffe. Alternativen, die besser geeignet sind, sind beispielsweise Gemüse-Wraps oder Salate. Joghurt und Obst eignen sich wunderbar als Dessert. Pizza sollten Sie nur mit wenig Käse essen und möglichst immer eine Gemüsevariante wählen. Verzichten Sie auf Thunfisch, Salami oder Schinken.

Auch beim Bäcker muss es nicht immer fettreich sein: belegte Brötchen sollten Sie in der Vollkornvariante und ohne Remoulade bevorzugen; achten Sie auf einen Belag mit viel Gemüse. Wenn Sie für den Nachmittag etwas Süßes kaufen möchten, wählen Sie auch hier fettarmes Gebäck. Hefekuchen mit Obstbelag ist wesentlich kalorienärmer als Blätterteiggebäck oder Rührkuchen.

Essen Sie im Büro zwischendurch Kleinigkeiten

Statt Schokolade zu essen, sollten Sie besser auf Gummibären umsteigen; diese haben weniger Kalorien. Auch Vollkornkekse, Nüsse, Knäckebrot oder Reiscracker eignen sich als gesunde Snacks für zwischendurch.

Sie können nicht darauf verzichten, Schokolade zu essen? Dann sollten Sie die dunkle Schokolade bevorzugen, da diese weniger Zucker, also auch weniger Kalorien hat. Alternativ mixen Sie Schokolade mit Obst und essen Sie beispielsweise Schokorosinen. Auch andere obstbasierte Leckereien eignen sich, beispielsweise Trockenobst, Fruchtschnitten oder Apfelmus.

Beherzigen Sie diese Anregungen und experimentieren Sie. Sie werden sehen, dass es Spaß macht, Ihnen gut tun und Ihre Leistungsfähigkeit steigern wird.

Bildnachweis: nelen.ru / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: