Lebensberatung Praxistipps

Gestresst durch die Erwartungen der Familie: Was können Sie tun?

Lesezeit: 2 Minuten Sicherlich waren Sie schon öfter in der Situation, dass Sie die Erwartungen der Familie nicht erfüllen konnten und sich dann selbst unter Stress gesetzt haben. Um unnötige stressige Situationen vermeiden zu können, sollten Sie daher einige Regeln beachten, damit das Miteinander einfacher wird.

2 min Lesezeit
Gestresst durch die Erwartungen der Familie: Was können Sie tun?

Gestresst durch die Erwartungen der Familie: Was können Sie tun?

Lesezeit: 2 Minuten

Nutzen Sie die folgenden Tipps:

In welchen Situationen sind die Erwartungen der Familie besonders hoch?

Sie können unnötigen Stress vermeiden, wenn Sie sich schon im Vorfeld überlegen, in welchen Situationen Ihre Familie eine besonders große Erwartungshaltung hat. Die häufigsten Stresssituationen treten auf, wenn Familienfeiern, Geburtstage, Weihnachts- oder Silvesterfeiern kurz bevorstehen. Zusätzlich wird es stressig, wenn Reisen geplant sind oder eine geplante Abfahrt kurz näher rückt.

Diesen stressgeplagten Situationen können Sie beruhigt ins Auge schauen, wenn Sie schon im Vorfeld ein gutes Zeitmanagement planen. Fangen Sie schon Tage vor den Feierlichkeiten oder der Abreise mit den Vorbereitungen an. Teilen Sie die anfallende Arbeit auf und geben Sie jedem Familienmitglied eine Aufgabe. Tragen Sie nicht die ganze Arbeitslast alleine.

Lernen Sie „Nein“ zu sagen

Besprechen Sie mit Ihren Angehörigen vor einer Familienfeier den Ablauf, damit Sie die Erwartungen der Familie genau kennen und sich frühzeitig darauf einstellen können. Um Stress zu vermeiden, sollten Sie bei manchen Programmpunkten mit einem klaren „Nein“ reagieren, wenn Sie das Gefühl haben, die Erwartungen der Familie nicht erfüllen zu können.

Legen Sie mit verständlichen Worten dar, wie groß der Stress für Sie wird, wenn Sie all diese Wünsche erfüllen müssen. Lassen Sie mit sich reden, dass Sie bereit sind, Kompromisse einzugehen, wenn sich alle Familienmitglieder an den anfallenden Arbeiten beteiligen. Legen Sie dann sofort die verteilten Aufgaben schriftlich fest, damit jeder seinen Aufgabenbereich kennt und keine weiteren Diskussionen möglich sind.

Geben Sie keine Versprechungen ab, die Sie nicht halten können

Damit Sie nicht andauernd Stress haben, weil Sie die Erwartungen der Familie nicht erfüllen können, sollten Sie keine Versprechungen abgeben, die Sie nicht halten können. Sie sollten sich immer vorher überlegen, wie viel Arbeit die Umsetzung einer netten Idee für Sie bedeutet, bevor Sie Versprechungen abgeben. Setzen Sie sich nicht selber unter Stress, weil Sie sich zu viel vornehmen und alle Planungen perfekt bis ins Detail selber umsetzen möchten. Nehmen Sie die Hilfe von anderen Familienmitgliedern an und fordern Sie diese notfalls ein.

Oft sind die Erwartungen der Familie vielleicht gar nicht so groß, wie Sie es sich denken. Nur Ihr eigener Perfektionismus kann schuld daran sein, dass Sie manchmal die Ziele, die Sie sich gesteckt haben, nicht erreichen. Sie sollten daher immer das Gespräch mit Ihren Lieben suchen, damit Sie von Ihnen erfahren können, wie die Erwartungen der Familie überhaupt aussehen. Häufig können Sie sich dann viel Arbeit und Stress sparen.

Bildnachweis: WavebreakMediaMicro / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: