Fotografie Praxistipps

Geschichte der Fotografie: Robert Doisneau

Lesezeit: < 1 Minute "Es gibt Tage, da empfindet man die einfache Tatsache des Sehens wie ein wahres Glück", so ein Zitat von dem Fotografen Robert Doiseneau. Mit seinen Fotos, die wie gestohlene Augenblicke erscheinen, hat Doisneau Geschichte der Fotografie geschrieben. Zu den bekanntesten Fotografien des französischen Fotografen und Autors zählen "Der Kuss vor dem Rathaus" sowie Picasso.

< 1 min Lesezeit

Autor:

Geschichte der Fotografie: Robert Doisneau

Lesezeit: < 1 Minute

Geschichte der Fotografie: Robert Doisneau persönlich
Robert Doisneau wurde am 14. April 1912 im französischen Gentily, Val-de Marne, geboren. Er studierte Lithografie an der École Estienne in Chantille. Die Geschichte der Fotografie begann für ihn in der Werbeabteilung eines Pharmaunternehmens. Seine erste Fotoreportage verkaufte Doisneau 1932 an die Zeitung Excelsior. Nach seiner Zeit beim Militär arbeitete er zwischen 1934 und 1939 als Industrie- und Werbefotograf für Renault. Danach arbeitete er als freier Fotograf. Er schloss sich der Résistance an und soll nicht nur die Besetzung und Befreiung Paris fotografisch dokumentiert haben. Er soll seine Fähigkeiten auch eingesetzt haben, um Pässe zu fälschen.

Geschichte der Fotografie:  Robert Doisneau – Werke
Die bekanntesten Werke der Geschichte der Fotografie des Robert Doisneau entstanden jedoch erst ab 1946 – ab diesem Zeitpunkt wurde er durch die Fotoagentur Rapho vertreten: Er arbeitete für Magazine wie die Paris Vogue, fotografierte zahlreiche Künstler von Cocteau bis Picasso und es entstanden seine bekannten Bilder von den französischen Plätzen, Straßen und Cafés.

Geschichte der Fotografie: Teurer Kuss
Gleich in mehrfacher Hinsicht hat das Bild "Kuss vor dem Rathaus" aus dem Jahr 1950 von Robert Doisneau Geschichte der Fotografie geschrieben: Zum einen galt das Foto lange Zeit als Schnappschuss, was mehrere vermeintlich Abgelichtete dazu verleitete, Honoraransprüche geltend zu machen. In Wahrheit jedoch handelte es sich um ein gestelltes Foto, welches die Schauspielerin Francoise Bornet sowie Jacque Carteaud zeigt. 2005 wurde der Originalabzug des Bildes versteigert – und brachte die Rekordsumme von155.000 Euro.

Lust auf Fotos von Robert Doisneau?
Auf den nachfolgenden Internetseiten können Sie in der Geschichte der Fotografie des Robert Doisneau stöbern:

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: