Hobby & Freizeit Praxistipps

Geschenkwunsch in der Einladung – unbescheiden und stillos?

Lesezeit: < 1 Minute Wenn Sie teure aber nutzlose Geschenke zu Geburtstag, Hochzeit oder ähnlichem vermeiden wollen, haben Sie vielleicht schon einmal darüber nachgedacht einen Geschenkwunsch in der Einladung unterzubringen.

< 1 min Lesezeit
Geschenkwunsch in der Einladung – unbescheiden und stillos?

Geschenkwunsch in der Einladung – unbescheiden und stillos?

Lesezeit: < 1 Minute
Es ist nicht unbedingt stillos einen Geschenkwunsch zu äußern. Es kommt ganz darauf an, wie Sie ihn formulieren. Ein Geschenk ist immer eine freiwillige Gabe. Die Gäste sollen auf keinen Fall den Eindruck bekommen, etwas schenken zu müssen. Um klarzumachen, dass Ihr Geschenkwunsch keine Verpflichtung für den Gast begründet, solten Sie Ihren Wunsch sehr zurückhaltend formulieren.

Ein Geschenkwunsch wie Geld ist natürlich sehr unpersönlich und wer möchte schon ein unpersönliches Geschenk machen. Falls Sie jedoch einen größeren Geschenkwunsch hegen, den Sie mit dem Geld finanzieren wollen, sagen Sie Ihren Gästen auf jeden Fall, wofür Sie das Geld verwenden wollen, dann bekommt auch ein Geldgeschenk einen persönlichen Charakter.

Bildnachweis: Antonioguillem / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: