Hobby & Freizeit Praxistipps

Geschenkideen: Teestrauß selber machen

Lesezeit: 2 Minuten Ansprechend und individuell wirkt ein selbst zusammengestellter Teestrauß. Er eignet sich zu vielen Gelegenheiten, vereint gleichzeitig Präsent und Geschenkidee und kommt gut an.

2 min Lesezeit
Geschenkideen: Teestrauß selber machen

Autor:

Geschenkideen: Teestrauß selber machen

Lesezeit: 2 Minuten

Bevor Sie mit dem Teestrauß beginnen, entscheiden Sie, welche Teesorten Sie einbinden wollen. Vielleicht kennen Sie den Empfänger gut genug, um zu wissen, welche Teesorten er oder sie liebt, ob etwas Exotisches gut ankommt oder mehr die gesundheitsbewusste Linie. Auch bei Schwarztee gibt es mehrere Sorten, die Sie schön arrangieren können.

Sie benötigen für Ihre Geschenkidee:          

  • dünne Stäbe, wie
  • Schaschlikspieß,
  • Drahtstäbe oder
  • Holzstäbe aus dem Bastelbedarf

außerdem

  • eine Biedermeier-Manschette, (Tortenspitzen oder Servietten)
  • verschiedene Sorten Tee im Teebeutel
  • drei grüne Sträußchen (Bastelgeschäft)
  • Gefäß mit Steckmasse oder
  • kleine Vase mit schmaler Öffnung
  • durchsichtige Geschenkfolie
  • Ringelband
  • Schere,
  • schmales Klebeband

Anleitung für den Teestrauß als Geschenkidee

Kleben Sie für den Teestrauß mehrere Teebeutel zusammen. Mit schmalem durchsichtigem Klebeband befestigen Sie fünf Teebeutel aneinander auf der Vorderseite und auf der Rückseite.

Schneiden Sie aus Teekarton für die Geschenkidee kleine Quadrate aus

Aus einer leeren Teeschachtel oder stabilem Zeichenkarton schneiden Sie kleine viereckige oder runde Stücke aus, ungefähr einen Zentimeter groß. Die Öffnung darf nicht zu groß werden. Dann fixieren Sie die Mitte mit der Scherenspitze und stechen vorsichtig ein wenig durch. Vielleicht haben Sie noch andere Ideen.

Die einzelnen Stäbe für Ihre Geschenkidee stechen Sie durch

Stechen Sie nun die Stäbe, an denen die Teebeutel befestigt werden sollen, jeweils durch die Pappe durch. Das kleine Stückchen Pappe hilft Ihnen beim Gestalten. Von dem Stab muss ungefähr so viel oben zu sehen sein, wie ein halber Aufgussbeutel.

Stecken Sie den Stab auf der Rückseite vorsichtig durch

In der Mitte von so einem zusammengeklebten Päckchen aus Teebeuteln wird der Stab nun auf der Rückseite hindurch geschoben. Schieben Sie ihn so weit, dass die Spitze nicht oben übersteht. Die Teebeutel für den Teestrauß dürfen nicht beschädigt werden.

Befestigen Sie für Ihren Teestrauß die kleine Pappe an den Teebeuteln

Nach dem Durchschieben legen Sie die Position für das Stückchen Pappe fest, biegen es um und kleben es mit dem Klebeband fest. Nach dem Befestigen kann der Stab nicht mehr verrutschen. Nun ist das Geschenk schon halb fertig.

Das Geschenk bekommt mehrere Stäbe mit Teebeuteln

Je nachdem, wie groß Ihr Teestrauß oder Ihr kleines Gesteck werden soll, bereiten Sie mehrere solcher Stäbe mit Teebeuteln vor. Es sollten mindesten drei und höchsten fünf bis sechs sein, das hilft beim besseren Gestalten.

Bereiten Sie nun das Gefäß für die Geschenkidee vor

Für einen Teestrauß eignet sich sehr gut eine kleine Vase mit schmaler Öffnung. Es sollte soviel Platz sein, dass die vorbereiteten Stäbe für Ihre Geschenkidee gut hinein passen und etwas schräg nach außen fallen. So bleibt genügend Platz, um die grünen Zweige dazwischen zu arrangieren.

Legen Sie die Biedermeier-Manschette auf das Gefäß für Ihren Teestrauß

Nachdem Sie die Biedermeier-Manschette über die Öffnung gelegt haben, können Sie mit dem Stecken Ihres Teestraußes beginnen. Wenn Sie keine Manschetten bekommen, können Sie auch Tortenspitzen aus Papier oder passende Servietten verarbeiten. Eine Tortenspitze knicken Sie mehrmals diagonal, bis ein sternförmiges Muster entsteht. In der Mitte schneiden Sie das Papier sternförmig ein. Wenn Sie eine Serviette verwenden, schneiden Sie die Ecken rund. In der Mitte schneiden Sie die Serviette sternförmig ein.

Nun wird das Geschenk in Form gebracht

Nachdem Sie die Stäbe mit den Teebeuteln angeordnet haben, stecken Sie die kleinen grünen Zweige dazwischen. Im Beispiel habe ich Kräutersträußchen aus Kunststoff verwendet. Wenn die Öffnung der Vase groß genug ist, können Sie einen Teelöffel mit einbinden. Er eignet sich gut zum Gestalten.

Schmücken Sie den fertigen Teestrauß mit durchsichtiger Geschenkfolie

Mit Geschenkfolie und einer hübschen kleinen Schleife aus Ringelband peppen Sie Ihren Teestrauß noch auf.

Die kleine Schleife aus Ringelband hält die Geschenkfolie oben zusammen und schmückt gleichzeitig Ihren Teestrauß. So können Sie ein ansprechendes Geschenk selber machen. So haben Sie eine ansprechende Geschenkidee.

Ich wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrem Teestrauß als Geschenkidee und kleines Präsent!

Bildnachweis: mochisu / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: