Hobby & Freizeit Praxistipps

Geschenkidee zum Muttertag selber basteln

Lesezeit: 3 Minuten Originelle Ideen eignen sich immer wieder für kleine Geschenke zum Muttertag, Geburtstag oder als kleines Mitbringsel. Wenn das Geschenk auch noch über einen praktischen Nutzen verfügt, wird es zum wertvollen und attraktiven Präsent. Suchen Sie eine Geschenkidee für eine Person, die gerne näht? Schenken Sie doch mal ein hübsches Nadelkissen. Lesen Sie, wie Sie ein Nadelkissen selber basteln.

3 min Lesezeit

Geschenkidee zum Muttertag selber basteln

Lesezeit: 3 Minuten

Geschenkidee zum Muttertag: Ein Nadelkissen aus einem kleinen Konservenglas

Suchen Sie zunächst ein Konservenglas aus und entfernen Sie die Aufkleber oder Papierreste. Am besten eignet sich ein kleines Konservenglas mit halber Höhe.

Geschenkidee zum Muttertag selber basteln

Das brauchen Sie:

  • Kugelschreiber,
  • Schere,
  • Alleskleber,
  • Pappe für den Untergrund,

Für die Füllung haben Sie verschiedene Möglichkeiten:

  • Watte,
  • Vlies,
  • Schaumgummi,
  • dünne Styroporplatte; wie bei Deckenplatten,
  • Schaumfolie; aus Verpackungen.

Im Beispiel verwendete ich Schaumfolie.

Geschenkidee zum Muttertag selber basteln

Für die Abdeckung des Nadelkissens eignen sich:

  • Stramin oder Handarbeitsstoff; mit Kreuzstich oder Gobelinstickerei bestickt,
  • Stoffreste von Möbelbezugsstoffen mit Gobelinmuster,
  • Samt; bestickt oder einfarbig,
  • bedruckte Stoffe aus Baumwolle oder Kunstfaser, beispielsweise mit Rosen.

So basteln Sie Schritt für Schritt Ihr Nadelkissen

  • Legen Sie den Deckel auf ein Stück Pappe und zeichnen Sie mit dem Kugelschreiber den Umriss.
  • Zeichnen Sie dann den Umriss auch auf das oben genannte Füllmaterial; außer bei Watte.
  • Dann schneiden Sie die Pappe und das Füllmaterial zu.
  • Schneiden Sie jetzt die Abdeckung  zu.
    Für das Deckmaterial schneiden Sie aus dem dafür vorgesehenen Stück Stoff einen Kreis aus, der im Durchmesse zirka 2 Zentimeter größer ist als der Untergrund.
  • Kleben Sie den Kreis aus Pappe auf den Deckel des Einmachglases.
  • Anschließend wird das Füllmaterial, wie Vlies, Watte oder Folie, aufgeklebt.

Verpassen Sie dem Nadelkissen eine Haube

Nachdem der Untergrund fest und der Kleber getrocknet sind, stülpen Sie den Stoff für die Abdeckung über.

  • Streifen Sie gleichmäßig rundherum den Stoff am Rand des Deckels nach unten.

Geschenkidee zum Muttertag selber basteln

  • Achten Sie darauf, dass der Stoff genau am unteren Deckelrand abschließt.
  • Bei Bedarf können Sie jetzt noch ein wenig vom Stoffrand abschneiden.
  • Streichen Sie rundherum den Rand des Deckels mit Alleskleber oder Bastelkleber ein und drücken Sie den Stoffrand fest.

Tipp: Probieren Sie vorher an einer einzelnen Stelle, welche Klebstoffmenge sich am besten eignet, damit der Stoff gut haftet, aber nicht durchweicht.

So verzieren Sie den Rand des Nadelkissens

Nun bekommt das Nadelkissen den letzten Schliff. Die Schnittkante der Haube wird verdeckt. Dafür eignen sich:

  • schmale Borte, schmale Spitze, Zickzack-Band oder Samtband,
  • Perlenschnur, Basteldraht oder Pailletten.

Für Anfänger empfehle ich Borte oder Spitze.

Geschenkidee zum Muttertag selber basteln

Geschenk mit praktischem Nutzen: Nadelkissen und Aufbewahrung in einem

Nachdem Sie den Deckel fertig gestaltet und dekoriert haben, können Sie sich überlegen, womit Sie den unteren Glaskörper füllen.

Geschenkidee zum Muttertag selber basteln

Zum aktuellen Anlass eignet sich das Glas für ein paar liebe Grüße zum Muttertag. Oder Sie überreichen die Grüße separat mit einer selbst gebastelten Glückwunschkarte zum Muttertag oder Geburtstag und füllen das "Nadelkissen" mit Stecknadeln, Knöpfen oder anderen Utensilien. Nadeleinfädler, ein Bandmaß, Druckknöpfe oder Pailletten sind nur einige Beispiele.

    Lesen Sie auch:

    PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

    Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

    Bitte warten...

    PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

    Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: