Hobby & Freizeit Praxistipps

Geschenke zum Valentinstag

Lesezeit: 2 Minuten Ein Geschenk zum Valentinstag hat mittlerweile fast einen Kultstatus erreicht. Früher wurden entweder Schmuckstücke an die Partnerin verschenkt, Pralinen oder Blumen. Ganz wie der Geldbeutel es zuließ. Heutzutage hat sich da einiges geändert. Mittlerweile wollen sich nicht mehr nur die Frauen beschenken lassen, sie wollen Ihren Partnern auch eine Freude machen.

2 min Lesezeit
Geschenke zum Valentinstag

Geschenke zum Valentinstag

Lesezeit: 2 Minuten

Ein Geschenk zum Valentinstag muss nicht teuer sein

Um der Partnerin oder dem Partner eine Freude zu machen, müssen Sie nicht unbedingt viel Geld ausgegeben. Am Valentinstag geht es eher darum, an den anderen zu denken und zu überraschen. Das können natürlich auch Blumen und Pralinen sein, andere Überraschungen sind als Geschenk zum Valentinstag aber auch immer gerne gesehen. Hier geht es eher um die Geste als um die investierte Summe. Ein gemeinsames Essen, ob selber gekocht oder in einem Restaurant, kommt immer gut an. Die Romantik sollte im Vordergrund stehen. Verschenken Sie daher nur ein Geschenk zum Valentinstag, über das Sie sich auch freuen würden.

Erlebnisgeschenke werden immer beliebter

Erlebnisgeschenke werden allgemein, auch als Geschenk zum Valentinstag, immer beliebter. Denken Sie einmal an einen gemeinsamen Tandemsprung, eine Ballonfahrt oder einen Fallschirmsprung. Ein derartiges Erlebnis gemeinsam erleben zu können, kann Sie mit Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin regelrecht zusammenschweißen. Sie können einen gemeinsamen Ausflug am Valentinstag auch zusätzlich für einen lang geplanten Antrag nutzen.

Sollten Sie für ein Erlebnisgeschenk nicht so tief in die Tasche greifen wollen, können Sie auch eine Wanderung, eine Radtour oder einen Ausflug, planen. Sie brauchen zur Krönung auch kein Restaurant aufsuchen, ein romantisches Picknick kann sogar noch mehr Freude bereiten. Sollten Sie beruflich nicht so viel Zeit für ein Geschenk zum Valentinstag opfern können, dann können Sie es sich auch zu Hause gemeinsam gemütlich machen.

Erholung zu Hause, ein gemütliches Geschenk zum Valentinstag

Verschenken Sie doch einmal ein duftendes Massageöl, zusammen mit einem duftenden Badesalz. So können Sie sich ein gemeinsames Wellnesswochenende bei sich zu Hause schenken, persönliche Massage inbegriffen. Mit viel Liebe und gegenseitiger Zuwendung können Sie den Valentinstag ebenfalls mit viel Freude verbringen. Geschenke müssen nicht immer teuer sein, wenn sie von Herzen kommen.

Natürlich ist auch ein schönes Schmuckstück immer willkommen, sollte aber als Geschenk zum Valentinstag nicht unbedingt erwartet werden. Das jeweilige Geschenk sollte immer zur persönlichen Situation passen und auch nicht überbewertet werden.

Die Einzigartigkeit eines Geschenks zum Valentinstag

Sie sollten den Valentinstag als Gelegenheit sehen, Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin eine Freude machen können, aber nicht als Verpflichtung. Ein Geschenk zum Valentinstag kann ein Jahr etwas größer ausfallen und das andere Jahr wieder bescheidener. Sie sollten sich auf keinen Fall verpflichtet fühlen, jedes Jahr mehr für ein Geschenk ausgeben zu müssen.

Ihr Partner oder Ihre Partnerin kennt sicherlich Ihre persönlichen Grenzen und freut sich über jede Art von Aufmerksamkeit. Ob es nun eine schöne Tasse mit Ihrem Bild darauf ist oder ein romantisches Wochenende zu zweit. Sie können natürlich auch beides verbinden. Ein schönes Bild von Ihnen in einem Bilderrahmen, versehen mit einem passenden Gutschein für ein gemeinsames Erlebnis. Seinen Sie einfach kreativ und berücksichtigen die Wünsche Ihres Partners oder Ihrer Partnerin.

Bildnachweis: almaje / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: