Computer Praxistipps

Gerätetreiber wiederherstellen mit Windows XP

Lesezeit: < 1 Minute Neue Gerätetreiber funktionieren nicht immer ohne Probleme. Es empfiehlt sich dann, den alten Treiber wiederherzustellen. Dabei entfernt Windows XP den neuen Treiber und installiert wieder den Gerätetreiber, den Sie zuvor verwendet haben. So machen Sie Ihr Treiber-Update rückgängig.

< 1 min Lesezeit

Gerätetreiber wiederherstellen mit Windows XP

Lesezeit: < 1 Minute

Gerätetreiber wiederherstellen mit dem Geräte-Manager
Windows XP entfernt den neuen Treiber und installiert den alten T reiber wieder. Auch wenn Treibereinstellungen bei der Neuinstallation geändert wurden, werden die alten Werte wiederhergestellt, so dass Sie Ihren funktionierenden Treiber zurückbekommen. So gehen Sie vor:

  • Melden Sie sich als Administrator an.
  • Öffnen Sie die "Systemsteuerung".
  • Klicken Sie auf die Kategorie "Leistung und Wartung", und wählen Sie "System".

Gerätetreiber wiederherstellen mit dem Geräte-Manager
Wechseln Sie nun in die Registerkarte "Hardware" und öffnen Sie den "Geräte-Manager".

  • Klicken Sie in der Geräteliste das Gerät mit dem neuen, nicht funktionierenden Treiber mit der rechten Maustaste an und wählen Sie "Eigenschaften".
  • Öffnen Sie die Registerkarte "Treiber" und klicken Sie auf "installierter Treiber".
  • Angezeigt wird die Meldung "Sind Sie sicher, dass Sie den vorherigen Treiber verwenden möchten? Der vorherige Gerätetreiber wird wiederhergestellt." Bestätigen Sie mit "Ja".
  • Beenden Sie den Geräte-Manager und bestätigen Sie mit "Ok".

Auf diese Weise können Sie frühere Gerätetreiber problemlos wieder installieren – bei Druckertreibern funktioniert es leider nicht.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: