Essen & Trinken Praxistipps

Gebratenes Huhn auf Ligurische Art als Idee für Ihr Mittagessen

Lesezeit: < 1 Minute Sie suchen noch nach einer Idee für Ihr nächstes Mittagessen? Probieren Sie das gebratene Huhn auf Ligurische Art (Pollo arrosto alla ligure). Es schmeckt köstlich mediterran und das Geflügelfleisch ist zudem sehr gesund und mager!

< 1 min Lesezeit
Gebratenes Huhn auf Ligurische Art als Idee für Ihr Mittagessen

Gebratenes Huhn auf Ligurische Art als Idee für Ihr Mittagessen

Lesezeit: < 1 Minute

Rezept für gebratenes Huhn auf Ligurische Art

Für 3 – 4 Portionen benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • Meersalz
  • 2 Knoblauchzehen
  • Butter
  • 1 küchenfertiges Huhn
  • ligurisches Olivenöl
  • weißer Pfeffer aus der Mühle
  • frischer Rosmarin, Thymian und Lavendel
  • im Mörser zerstoßene Wacholderbeeren und Koriandersamen
  • einige Lorbeerblätter
  • trockener Weißwein sowie
  • schwarze Oliven

So wird’s gemacht: Das Huhn in 6 Teile zerlegen. Olivenöl und ein Stückchen Butter in einer Pfanne erhitzen. Das Huhn von allen Seiten knusprig anbraten. Wenn das Fleisch auf allen Seiten Farbe angenommen hat, die gehackte Zwiebel, Knoblauch, zerstoßene Wacholderbeeren und Koriandersamen, Lorbeerblätter, Rosmarin-, Thymianzweig und Lavendel dazugeben und mit Meersalz und Pfeffer abschmecken.

Nun den Wein zu dem Huhn gießen und verdunsten lassen. Auf kleiner Flamme zirka fünfzig Minuten zugedeckt weiterköcheln lassen und etwas Hühnerbrühe dazugeben, falls die Sauce zu sehr einkochen sollte.

Zwanzig Minuten bevor man den Topf vom Herd nimmt, auch die schwarzen Oliven hinzufügen. Vor dem Servieren die Knoblauchzehen sowie die Thymian- und Rosmarinzweige herausnehmen. Als Beilage Nudeln und grünen Salat reichen. Guten Appetit!

Wein-Empfehlung

Dazu ein Glas trockenen Cinque Terre „Costa de Campa“ 2010 (gesehen bei Enoteca italiana geniessen. Ligurien-Feeling pur!

Meine weiteren Mittagessen-Ideen für Sie

Lesen Sie auch meine weiteren Artikel mit köstlichen und schnellen Rezepten:

Vitello tonnato: Rezept für einen Vorspeiseklassiker aus Piemont

Georgisches Rezept: Aubergine mit Walnüssen und Granatapfel

Vorspeise mit Tonkabohnen und Erdbeeren

Für weitere Fragen rund um die Mittagessen-Ideen stehe ich Ihnen als erfahrener Ernährungscoach und Kulinarische-Reisen-Experte gerne zur Verfügung!

Bildnachweis: Lorenzo Buttitta / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: