Haus & Garten Praxistipps

Gartenmöbel – Aspekte, die Verbraucher beim Kauf beachten sollten

Lesezeit: 2 Minuten Wer den Sommer auf dem Balkon, der Terrasse oder im Garten genießen möchte, kommt an bequemen Gartenmöbeln nicht vorbei. Der Handel bietet selbst für den kleinsten Balkon die perfekten Gartenmöbel, sodass auch hier die Sonne von morgens bis abends entspannt zu genießen ist. Im Vorfeld heißt es jedoch, aus dem enorm großen Angebot die jeweils geeigneten Outdoor-Möbel wie Liegen oder Stühle und Tische zu finden. Zwei Aspekte sind hierbei besonders wichtig. Einerseits das Material sowie seine Pflege und andererseits die Aufbewahrung der Gartenmöbel.

2 min Lesezeit
Gartenmöbel - Aspekte, die Verbraucher beim Kauf beachten sollten

Gartenmöbel – Aspekte, die Verbraucher beim Kauf beachten sollten

Lesezeit: 2 Minuten

Gartenmöbel für einen individuellen Lifestyle

Edle Holzmöbel im Outdoor-Bereich bestechen besonders mit ihrem Charme und vermitteln eine wohnliche Atmosphäre. Die angenehme Holzoberfläche mit ihrer natürlichen Maserung ist speziell in naturbelassenen Gärten ein Hingucker. Damit diese Gartenmöbel nicht durch Witterungseinflüsse beeinträchtigt werden, ist das richtige Holz wichtig. Douglasie und Eiche sowie Robinie oder Teak sind Holzsorten, die für den Außenbereich beständig genug sind. Bei entsprechender Pflege haben Besitzer über viele Jahre Freude an ihren rustikalen Gartenmöbeln. Material aus den Tropen sollte allerdings nur aus Regionen stammen, die nachhaltig bewirtschaftet werden.



Vor dem Kauf sollten Verbraucher deshalb unterschiedliche Produkte vergleichen und auf entsprechende Herkunftssiegel für kontrollierte Forstwirtschaft achten. Kiefernholz ist unter anderem eine kostengünstige Alternative. Es besitzt keine eigenen Gerbstoffe, die vor Witterung schützen. Deshalb muss es in gewissen Abständen entsprechend gepflegt/behandelt werden. Dies gilt jedoch für viele, aber längst nicht alle Naturmaterialien, damit sie ihre natürliche Schönheit behalten. Bei Nichtnutzung sollten hölzerne Gartenmöbel zudem trocken aufbewahrt werden.

Kunststoff – pflegeleichte und robuste Gartenmöbel

Preiswerter und oft auch pflegeleichter sind Gartenmöbel aus Kunststoff. Diese werden jedes Jahr in neuen Kollektionen mit trendigen Designs im Handel angeboten. Outdoor-Möbel aus hochwertigem Kunststoff sind ebenso robust gegenüber Witterung, sodass sie auch Regen gut überstehen. Die regelmäßige Pflege entfällt hier komplett. Zudem punkten die Kunststoffmöbel durch ein geringes Eigengewicht und lassen sich deshalb ganz unkompliziert bewegen und transportieren. Gartenmöbel aus Kunststoff sind auch in lackiertem Zustand erhältlich, sodass sie Umweltverschmutzungen abweisen und die Reinigung wesentlich leichter ist. Da die Qualität nicht gleich ersichtlich ist, sollten Verbraucher auf darauf hinweisende Zertifikate achten. Diese geben beispielsweise Auskunft über Witterungs- und UV-Beständigkeit.

Metall – elegante und trendige Gartenmöbel mit Charme

Formschöne Gartenmöbel mit einem Hauch Nostalgie oder in stylischen Designs finden Interessenten zum Beispiel aus Gusseisen, Edelstahl oder Aluminium. Diese widerstandsfähigen Produkte erweisen sich als relativ pflegeleicht und sind äußerst haltbar. Alte Gartenmöbel aus Gusseisen sind optisch sehr charmant und lassen sich zum Beispiel durch eine farbenfrohe Lackierung so stilvoll aufpeppen, dass sie ein Eyecatcher in jedem Outdoor-Bereich sind. Da Metall an sich eine kühle Oberfläche besitzt, sind passende Kissen eine sinnvolle Ergänzung, um lange Sommerabende in vollen Zügen zu genießen.

Somit ist besonders eines bei Gartenmöbeln wichtig – wetterfestes und pflegeleichtes Material. Allerdings kann sich manches helle Material durch Blütenstaub oder Regenwasser leicht verfärben. Als Schutz vor intensiver Sonneneinstrahlung sollte das Material UV-resistent sein. Grundsätzlich gilt jedoch: Auf eine Abdeckung der Gartenmöbel sollte verzichtet werden. So können Schimmelflecken aufgrund einer Anstauung von Feuchtigkeit unter einer entsprechenden Abdeckung vermieden werden.

Gartenmöbel aus rustikalem Holz können – entgegen vieler Erwartungen – ebenso draußen stehen bleiben. Hierbei ist lediglich auf die richtige Pflege und Reinigung zu achten. Wer bei Gartenmöbeln nicht unbedingt ein bestimmtes Budget einhalten muss, kann in Edelstahl investieren. Dieses ist oft sehr robust und kann mit speziellem Edelstahl Reiniger im Handumdrehen von potenziellem Flugrost befreit werden. Der Handel bietet Metall-Produkte in vielen unterschiedlichen Modellen an, sodass zum Beispiel auch ein kleiner Balkon mit elegantem Mobiliar ausgestattet werden kann.

Bildnachweis:  Photographee.eu / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):