Haus & Garten Praxistipps

Gartenarbeit: Pflanzzeit für Stauden

Lesezeit: 1 Minute Bis der Winter kommt, müssen sich alle neu oder umgebetteten Pflanzen im Garten gut eingelebt haben. September ist ein idealer Monat, weil der Boden noch warm und feucht ist. Das sind die besten Voraussetzungen für gutes Wurzelwachstum. Überlegen Sie vor der Pflanzung gut, welche Standorte Sie bepflanzen wollen und finden Sie die hierfür passenden Pflanzen. Und so geht es.

1 min Lesezeit

Gartenarbeit: Pflanzzeit für Stauden

Lesezeit: 1 Minute
  • Graben Sie ein Pflanzloch und mischen Sie reifen Gartenkompost und Hornspäne unter die ausgehobene Erde.
  • Wässern Sie die Pflanzen vor dem Einsetzen gründlich.Lockern Sie vorsichtig verdichtetes oder verschlungenes Wurzelwerk.
  • Stellen Sie die Pflanze so in das Pflanzloch, dass sie genauso tief sitzt wie zuvor im Topf. Drücken Sie die Erde gut fest.
  • Gründlich gießen, dies ist wichtig, um den nötigen engen Kontakt der Wurzeln zur Erde zu gewährleisten.
  • Verteilen Sie etwas Kompost oder Mulch um die Pflanze, dies hemmt den Wuchs von Unkraut und reduziert die Verdunstung.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: