Familie Praxistipps

Für den Kinder-Karneval zwei schnelle Girlanden basteln

Lesezeit: 2 Minuten Kindern macht es Spaß, sich zu verkleiden. Wenn in Ihrer Region keine Kinderfaschingsveranstaltungen stattfinden, können Sie auch eine kleine Karneval-Feier für Ihr Kind und seine Freunde organisieren. Als Dekoration bieten sich diese beiden Girlanden an, die auch Kinder basteln können.

2 min Lesezeit
Für den Kinder-Karneval zwei schnelle Girlanden basteln

Für den Kinder-Karneval zwei schnelle Girlanden basteln

Lesezeit: 2 Minuten

Basteln Sie für Ihre Karnevalsfeier diese Girlanden selbst.

Gedrehte blaue Karneval-Girlanden

Benötigtes Material:

  • blaues Krepppapier
  • Schere
  • Lineal
  • Tesafilm

Bastelanleitung: Schneiden Sie von der Krepppapierrolle ein ca. 10 Zentimeter breites Stück ab. Nun entrollen Sie dieses Stück zu einem langen Streifen. Falten Sie den Streifen der Länge nach einige Male mittig, bis er ungefähr 30 Zentimeter lang ist.

Legen Sie den Streifen längs vor sich und falten Sie das untere Ende mittig, sodass der Rand auf dem oberen Ende liegt. Der Streifen ist jetzt nur noch 5 Zentimeter breit. Den Krepppapierstreifen jetzt von der langen, offenen Seite her im Abstand von 0,5 Zentimetern einschneiden. Die Schnitte sind nur 4 Zentimeter lang, damit der Streifen nicht durchschnitten wird.

Klappen Sie die Girlande auseinander und kleben Sie eine Seite mit Tesafilm an die Wand oder Decke. Drehen Sie die Girlande in sich und befestigen Sie das andere Ende mit dem Klebestreifen.

Lesen Sie zum Thema auch den Artikel So organisieren Sie einen lustigen „So organisieren Sie einen lustigen Kindergeburtstag mit dem Motto Karneval.“

Basteln Sie auch eine filigrane, rote Karnevalsgirlande

Material:

  • rotes Krepppapier
  • Schere
  • Lineal
  • Bleistift

Bastelanleitung: Nehmen Sie eine Rolle Krepppapier und schneiden Sie diese in drei gleich breite Stücke. Sie brauchen zunächst erst eines dieser Stücke, das Sie der Länge nach entrollen. Falten Sie den Streifen der Länge nach einige Male mittig, bis er ungefähr 30 Zentimeter lang ist. Legen Sie den Streifen längs vor sich und falten Sie das untere Ende mittig, sodass der Rand auf dem oberen Ende liegt. Diesen Vorgang noch einmal wiederholen.

Zeichnen Sie nun die Schneidstellen auf. Zunächst vom unteren Rand alle 1,5 bis 2 Zentimeter einen Strich nach oben einzeichnen. Der Strich endet knapp vor der oberen Kante. Auf dem Papierstreifen nun von oben die Schneidstellen aufmalen. Diese befinden sich zwischen den Strichen und enden wiederum knapp vor der unteren Kante.

Schneiden Sie den Krepppapierstreifen entsprechend der Zeichnung jeweils von oben und unten ein. Achten Sie darauf, den Streifen nicht durchzuschneiden. Damit sich die Girlande aber auch gut ausziehen lässt, ist es wichtig, bis dicht an die Kante zu schneiden. Bearbeiten Sie die beiden anderen Teile der Krepppapierrolle auf diese Weise. Anschließend ziehen Sie alle drei Streifen vorsichtig auseinander und verbinden die Teilstücke mit Tesafilm zu einer langen Girlande.

Lesen Sie auch den folgenden Artikel zum Thema „Ideen für Karneval: Lustige Kinderspiele für die Party.“

Bildnachweis: Andrey Kiselev / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: