Familie Praxistipps

Fünf Wege, wie Sie Ihrem Kind sagen/zeigen, dass Sie es Lieben

Lesezeit: 2 Minuten Es gibt viele Arten Mutter- und Vaterliebe auszudrücken. Eltern lassen sich zumeist verunsichern den "richtigen Weg" zu finden. Der optimale Ratgeber ist auf die eigene Intuition, Gefühle und Fähigkeiten zu hören. Im Folgenden finden Sie als Eltern fünf wertvolle Tipps, wie Sie Ihrem Kind Liebe zeigen können.

2 min Lesezeit
Fünf Wege, wie Sie Ihrem Kind sagen/zeigen, dass Sie es Lieben

Fünf Wege, wie Sie Ihrem Kind sagen/zeigen, dass Sie es Lieben

Lesezeit: 2 Minuten

1. Legen Sie Rituale fest

Rituale beanspruchen nur ein paar Minuten Zeitaufwand aber vermitteln Ihrem Kind viel Sicherheit. So kann ein gemeinsames Essen sowie das Vorlesen einer Geschichte ein einfaches Ritual darstellen. Aber auch Spiele zusammenspielen, welche nur an bestimmten Orten möglich sind, können ein Ritual sein. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Es ist wichtig, dass die festgelegten Rituale eine Beständigkeit haben und zu bestimmten Zeitpunkten oder an bestimmten Orten wiederholt werden. Es sollte somit nichts eingeplant werden, was an den meisten Tagen nicht eingehalten werden kann.

2. Streicheleinheiten und Kuscheln

Kinder lieben es mit den Eltern zu kuscheln. Streicheleinheiten geben dem Kind ein Gefühl von Liebe, Geborgenheit und Nähe. Sie sollten sich bewusst Zeit nehmen mit Ihrem Kind zu kuscheln, auch wenn der Alltag oftmals stressig scheint. Durch ein früheres aufstehen, können Sie Ihrem Kind am Morgen in aller Ruhe die notwendige Zuwendung und Streicheleinheiten geben, bevor der Alltagsstress ausbricht.

3. Ungeteilte Aufmerksamkeit

Es ist selbstverständlich, dass Ihr Kind nicht immer im Mittelpunkt stehen kann. Ferner wollen Kinder gehört sowie ernst genommen werden. Die beste Gelegenheit dazu bieten gemeinsame Mahlzeiten. Hier kann Ihr Kind Ihnen erzählen, was es am vergangenen Tag erlebt hat, worüber es verärgert war oder was erfreulich war. Als interessierter Zuhörer werden Sie fasziniert sein, was Sie über Ihre Kinder erfahren können.

4. Kinder lieben Überraschungen

Stellen Sie sich vor, an einem ganz gewöhnlichen Tag holt Sie jemand für einen Kurzurlaub ab. Wie würden Sie sich fühlen? Überraschungen sind pure Aufregung, bringen Spaß und müssen nicht immer kostenaufwendig sein – aber Kinder lieben Überraschungen. Anstelle eines normalen Mittagessens am langweiligen Küchentisch können Sie ein Picknick im Park planen. Anstelle einer Spieleinheit im Kinderzimmer bietet sich eine witzige Schnitzeljagd durch die Wohnung an oder spielen Sie doch einfach die Lieblingssendung Ihres Kindes selbst nach. Es gibt so viele Möglichkeiten mit Überraschungen Liebe zu vermitteln.

5. Sagen Sie ihrem Kind, dass Sie es lieben

„Ich Liebe dich“ klingt so einfach, aber kann so viel bewirken. Ein Lob, liebevolle Worte sind, was Kinder glücklich macht. Achten Sie deshalb darauf, dass Sie Ihrem Kind oft genug sagen und zeigen, was Liebe ist.

Bildnachweis: pololia / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):