Computer Praxistipps

Fünf kostenlose Kalender für die Terminverwaltung unter Android

Lesezeit: 2 Minuten Der Taschenkalender aus Papier hat schon lange ausgedient. Eine Übersicht über Privates oder Geschäftstermine liefert längst das Smartphone. Dabei synchronisiert das Gerät alle Einträge und Änderungen bequem über das Internet mit PC & Co. Kalender-Apps gibt es aber viele. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen fünf kostenlose Top-Anwendungen für die mobile Terminverwaltung vor.

2 min Lesezeit

Fünf kostenlose Kalender für die Terminverwaltung unter Android

Lesezeit: 2 Minuten

Das Smartphone ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Neben dem Telefonieren und dem Abfragen von E-Mail-Nachrichten gehört der integrierte Kalender des Gerätes zu den meistgenutzten Funktionen. Termine lassen sich mit dem Android-Smartphone schnell erfassen, ändern, verschieben oder mit einer Erinnerungsfunktion versehen, damit nichts vergessen wird.

Der vorinstallierte Kalender auf dem Smartphone ist dabei allerdings nicht immer die beste Wahl. Daher zeigen wir Ihnen hier fünf spannende Alternativen.

Das bietet der Kalender von Android

Glücklicherweise liefert Google mit dem Betriebssystem einen eigenen Kalender. Als besonders praktisch erweist sich dabei, dass alle gespeicherten Termine direkt mit dem Internet synchronisiert werden. So werden Termineintragungen, die Sie unterwegs auf dem Smartphone vorgenommen haben beispielsweise auch direkt auf dem Tablet-PC zuhause angezeigt. Einzige Voraussetzung ist, dass beide Geräte mit demselben Google-Konto verknüpft sind.

Diese Funktion steht aber auch alternativen Kalendern zur Verfügung, sodass das Bordmittel von Google nicht für jeden die optimale Lösung ist.

Diese Alternativen Kalender für Android sollten Sie ausprobieren

  • Jorte Kalender: Der Jorte Kalender ist eine der umfangreichsten Terminverwaltungen unter Android. Neben dem Kalender stehen auch eine Aufgabenverwaltung und ein digitales Tagebuch zur Verfügung. Die Daten können via Google zwischen mehreren Geräten synchronisiert werden. Wer dem Internetriesen nicht traut, kann aber alternativ die Jorte-Cloud für den Datenabgleich nutzen.
  • DigiCal Kalender & Widgets: Diese Kalenderanwendung zeichnet sich besonders durch eine Vielzahl von Widgets aus. Das hat den Vorteil, dass Sie Ihre Termine direkt auf dem Homescreen des Android-Smartphones einsehen können, ohne die App zu starten. Die Gratisversion enthält einige dieser Widgets. Wollen Sie mehr, empfehlen wir den Erwerb der Plus-Version per In-App-Kauf an.
  • Ewiger Kalender: Wenn Sie nur Jahrestage speichern wollen, eignet sich diese Kalender-App. Verwaltet werden Feiertage aus Deutschland und den USA. Geburtstage werden mit dem Alter des Jubilars dargestellt. Wichtig zu wissen ist, dass diese App keine klassische Terminverwaltung mit Datum und Uhrzeit enthält. Wer diese Funktion nicht benötigt oder in einer anderen Anwendung verwaltet ist mit Ewiger Kalender gut beraten.
  • Wochen-Kalender: Die App Wochenkalender greift auf die Termine zu, die Sie mit Ihrem Standard-Kalender auf dem Smartphone verwalten. Die Anwendung sorgt dabei durch eine minimalistische Darstellung für maximale Übersicht. Einzelne Wochen lassen sich ganz einfach per Fingerwisch durchblättern.
  • SolCalendar – Kalender / To-Do: Diese Kalender-App präsentiert auf einer aufgeräumten Oberfläche eine Termin- und Aufgabenverwaltung. Interessant ist dabei, dass zahlreiche Kalenderdienste als Quelle angezapft werden können. Neben dem Google Kalender gehört dazu beispielsweise der Apple-Dienst iCloud. Wenn Sie also in beiden Smartphone-Welten unterwegs sind, ist diese App der Generalschlüssel zu Ihren Terminen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: