Praxistipps Reisen

Frühjahrsferien 2010: Fünf Orte, an denen Sie jetzt schon Sonne tanken

Lesezeit: 2 Minuten Von Anfang März bis Anfang April heißt es wieder im variierenden Wechsel in den Bundesländern: Frühjahrsferien 2010 – zwei Wochen frei. Viele Familien nutzen die schulfreie Zeit ihrer Kinder auch, um die Koffer zu packen und in den Frühjahrsferien Sonne zu tanken. Zwar lassen sich im Frühling auch in Deutschland die ersten Sonnenstrahlen entdecken, aber der April macht ja bekanntlich was er will. In diesen Urlaubszielen können Sie im Frühjahr garantiert Sonne tanken.

2 min Lesezeit

Frühjahrsferien 2010: Fünf Orte, an denen Sie jetzt schon Sonne tanken

Lesezeit: 2 Minuten

Ferienziel Nr. 1 für die Frühjahrsferien 2010: Das Mittelmeer
Rund ums Mittelmeer kann man im März und April bereits wunderbar Sonne tanken. Wegen der frühen Frühjahrsferien haben die Ferienfluggesellschaften in diesem Jahr ihre Verbindungen auch besonders zeitig aufgenommen. Die wärmsten Fleckchen am Mittelmeer sind Zypern, die Südküste von Kreta und Tunesien. Bei mittags rund 20 Grad kommen dort schon Frühlingsgefühle auf. Die Badehose braucht man allerdings höchstens fürs Hallenbad: Das Wasser ist noch 15 bis 18 Grad kalt.

Beliebtes Ferienziel im Frühjahr: Der Atlantik
Auch auf den Kanaren herrschen in der Zeit der Frühjahrsferien im März und April noch keine wirklichen Badefreuden. Bis Mai ist der Atlantik nämlich noch sehr kühl. Vor Gran Canaria und Madeira beträgt die Wassertemperatur aber immerhin 18 Grad. Dafür sinken die Außentemperaturen nachts nicht mehr unter 15 Grad und man kann lange draußen sitzen. Auch vor dem südlichen Marokko steigen die Wassertemperaturen nicht über 18 Grad.   Dafür scheint aber die Sonne durchschnittlich acht Stunden.

Ziel Nr. 3 für die Frühjahrsferien 2010: Das rote Meer
Wassertemperaturen zwischen 22 und 23 Grad finden sich in Ägypten oder Westafrika. Die Flugzeit beträgt nur etwa 3 Stunden. Sonnetanken ist garantiert.

Frühjahrsferien 2010: Karibik, Sonne, Palmen, Strand
Wer in den Frühjahrsferien schon mit einer Wassertemperatur von 25 Grad planschen möchte, muss bis in die Karibik fliegen. Das bedeutet acht bis zehn Stunden Flugzeit und sechs Stunden Zeitverschiebung. Dafür sind es dort aber auch schon 28 Grad und nachts wird es auch nur um fünf Grad kälter.  

Ziel Nr. 5 im Frühjahr 2010: Der indische Ozean
Noch wärmer, nämlich 29 Grad, ist das Wasser an den Badestränden des Indischen Ozeans – auf den Seychellen oder Malediven. Im Vergleich zu den ebenso zum Baden geeigneten thailändischen Inseln haben sie den Vorteil einer geringeren Zeitverschiebung: Mit nur drei beziehungsweise fünf Stunden kommt die innere Uhr weniger durcheinander. Besonders für die Kinder ist weniger Zeitverschiebung angenehmer.
Nachteil des Indischen Ozeans: Die Region ist nicht billig. Außerdem sollte man sich vorab in Regentabellen über die Region informieren. Sonst kommen Sie vom Regen in die Traufe. Auf Mauritius zum Beispiel liegt Ostern in der Regenzeit.  

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: