Naturheilkunde Praxistipps

Frühjahrsentgiftungskur mit dem Vital-Heil-Pilz Reishi

Lesezeit: 2 Minuten Frühjahr und viele beginnen wieder sich vermehrt bei den ersten Sonnenstrahlen zu bewegen. Neben der Bewegung sollte jedoch auch der Stoffwechsel angekurbelt und entgiftet werden. Mit den richtigen Vital-Pilz-Kur wird der Organismus für das Jahr optimiert.

2 min Lesezeit

Frühjahrsentgiftungskur mit dem Vital-Heil-Pilz Reishi

Lesezeit: 2 Minuten

Diese Vitalpilz-Kur kann je nach dem Beschwerdebild der angewandten Person speziell und individuell angewandt werden. Um diese Kur effektiv durchzuführen, benötigt der Körper jeweils 4 bis maximal 6 Wochen die entsprechende Einnahme der Vitalpilze.

Als Grundlage sollte immer die Leber im Frühjahr und Herbst entgiftet werden. Neben der jeweiligen Entgiftung sollte auch der Gallenfluss angeregt werden. Hierfür kann man vor jeder Mahlzeit einen Teelöffel Kurkuma mit Pfeffer im Mund einspeicheln und danach schlucken. Hierzu verwendet man 100 g Kurkuma-Pulver mit einem Teelöffel frisch gemahlenen Pfeffer untergemischt. Hierdurch wird durch den bitteren Geschmack der Gallenfluss angeregt und entsprechend in den Gallengang ausgeschüttet.

Leberentgiftung mit dem Vitalpilz Reishi

Reishi (Glänzender Lackporling)

Dieser Vitalpilz enthält die wichtigen Triterpene (das so genannte Ganodermiksäuren) und Polysaccharide, sowie Kohlenhydrate, Protein, Fette, Alkaloide, Vitamine. Des Weiteren enthält er die Mineralien wie Magnesium, Kalzium, Zink, Mangan, Eisen, Kupfer und das organische Geranium. Durch seine wertvollen Inhaltsstoffe verbessert er die Sauerstoffaufnahme in den einzelnen Erythrozyten.

Hierfür sind die Triterpene (zyklische Kohlenwasserstoffe wie Ganolucidsäuren, Ganodermiksäuren und Lucidermiksäuren) zuständig, die reichlich in diesem Vitalpilz enthalten sind.

Der Reishi
eignet sich sehr gut, um die Leber entgiften zu können. Leberentzündungen, die aufgrund von Intoxikationen (wie Alkohol oder Medikamente) entstanden sind, können bis zu 90 % ausgeheilt werden. Er regeneriert und stärkt die Zellen der Leber. Fördert somit die Ausscheidung der fettlöslichen Toxine und reinigt dabei das Blut.

Darüber hinaus verbessert er durch die gesteigerte Sauerstoffsättigung das Gedächtnis und fördert die Intelligenz im Alter. Des Weiteren unterstützt er mit seiner Entgiftungseigenschaft positiv das Hör- und Sehvermögen, indem er die Stoffwechselendprodukte im Blut über die Leber herausfiltert.

Durch diese Entgiftung wird der Stoffwechsel angeheizt und es kommt hierdurch zu einer strafferen Haut und einem jungendlicheren Aussehen. Die Mikroorganismen im Darm werden durch das Entgiften in die natürliche Homöostase (Gleichgewicht) gebracht.

Für eine effektive Entgiftung der Leber sollte man in der ersten Woche 1 Kapsel bestehend auf Extrakt und Pulver aus dem ganzen getrockneten Reishi-Pilz mit etwas Wasser einnehmen. Stellen sich nach der ersten Woche keinerlei Entgiftungserscheinungen wie Kopf-, Gliederschmerzen und eventuell Magendruck ein, kann die Dosierung auf morgens und abends mit jeweils 2 Kapseln fortgefahren werden. Diese Kur sollte man dann über 4 bis 6 Wochen durchführen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: