Computer Praxistipps

„Frontpage“ wird „Expression Web Designer“

Lesezeit: 1 Minute Microsoft hat die erste Beta-Version des Programms "Expression Web Designer" vorgestellt. Dabei handelt es sich um den Nachfolger des Programms "Frontpage", das allerdings nicht mehr unter dem Office-Dach erscheint, sondern im Rahmen der neuen "Expression"-Familie.

1 min Lesezeit

„Frontpage“ wird „Expression Web Designer“

Lesezeit: 1 Minute
Zu der gehören neben dem Web-Editor auch ein Grafikprogramm ("Graphic Designer") und eine Entwicklungsumgebung für Multimedia-Anwendungen ("Interactive Designer"). Im Unterschied zu Frontpage soll der Web Designer nicht nur CSS beherrschen, sondern sich auch streng an Webdesign-Standards halten und regelkonforme XHTML-Seiten erzeugen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: