Computer Praxistipps

Fritz!App Fon macht Ihr Android Smartphone zum IP-Telefon im Netzwerk

Lesezeit: < 1 Minute Sie besitzen ein Smartphone mit dem Betriebssystem Android? Ihr Netzwerk in der Firma oder zu Hause wird über eine Fritz!Box der Firma AVM als Netzwerkrouter und Telefonanlage betrieben? Was liegt da näher als Ihr Android Smartphone als IP-Telefon ins Netzwerk per WLAN einzubinden. Ich zeige Ihnen mit welcher App das problemlos funktioniert.

< 1 min Lesezeit

Autor:

Fritz!App Fon macht Ihr Android Smartphone zum IP-Telefon im Netzwerk

Lesezeit: < 1 Minute

Die "Fritz!App Fon" für Ihr Android Smartphone aus dem Market installieren
Für die AVM Fritz!Box-Modelle 7390, 7270, oder 7170 steht die App "Fritz!App Fon" im Android Markt zur Installation bereit. Das Modell 7240 wird aktuell noch über die Labor-App im Beta-Stadium als App angeboten. Installieren Sie die "Fritz!App Fon" aus dem Android-Markt auf Ihr Smartphone. Übrigens finden Sie als iPhone- oder iPad-Besitzer die App im AppStore von Apple.

Die "Fritz!App Fon" als IP-Telefon ins Netzwerk einbinden
Starten Sie die Benutzeroberfläche Ihrer AVM Fritz!Box und richten ein neues Telefoniegerät ein und legen fest auf welche Rufnummern es reagieren soll. Dann starten Sie die "Fritz!App Fon" auf Ihrem Smartphone und verbinden das Smartphone über die Einstellungen der App mit Ihrer Fritz!Box. Je nach Modell kann die Einrichtung ein wenig variieren. Genau Anweisungen zur Installation und Konfiguration finden Sie auf den sehr ausführlichen Hilfe- und Supportseiten der Fa. AVM.

Mit der "Fritz!App Fon" komfortabel über das Festnetz und Internet telefonieren
Hat alles geklappt und ist Ihr Android Smartphone als IP-Telefon mit der Fritz!Box verbunden? Dann stehen Ihnen jetzt alle Kommunikationswelten über ein Gerät zur Verfügung. Sie sind über Ihre Handy-Nummer erreichbar und können telefonieren. Gleichzeitig können Sie übers Festnetz telefonieren und sind in der Firma mobil erreichbar ohne ein schnurgebundenes Gerät oder ein Handgerät greifbar haben zu müssen. Per WLAN ist je nach Konfiguration auch ein Zugriff auf Rechnerdaten in Ihrem Firmennetz möglich. Bei dieser Vielfalt an Möglichkeiten lohnt es sich ein paar Minuten in die Konfiguration zu investieren.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: