Computer Praxistipps

Freemake Audio Converter wandelt Musikdateien in 3 Schritten um

Wenn Sie auf Ihrem Rechner Musik verwalten, kann es schnell passieren, dass Titel in einem exotischen Dateiformat auf die Festplatte Ihres Computers gelangen. Wollen Sie lieber mit einem einheitlichen Format arbeiten, benötigen Sie eine Software für die Umwandlung. Hier gibt es viele kommerzielle Angebote. Wie die Konvertierung von Musik auch kostenlos gelingt, zeige ich Ihnen in diesem Beitrag.

Autor:

Freemake Audio Converter wandelt Musikdateien in 3 Schritten um

Während der Computer über Programme wie den VLC Mediaplayer oder das Windows-Bordmittel Windows Mediaplayer so ziemlich jedes Dateiformat für Musik verarbeiten kann, sieht die Situation auf anderen Endgeräten ganz anders. Besonders beliebt ist Musik auf Smartphones, um beim Bummel durch die Einkaufsstraßen oder dem Joggen passende Musik zu liefern.

Die Geräte, unabhängig, ob nun von Apple oder mit Google Android-Betriebssystem sind aber längst nicht mit jedem Dateiformat kompatibel. Damit Sie auch exotische Musikformate auf jedem Gerät wiedergeben können, muss das Quellformat ggfls. umgewandelt werden. Hier hilft Ihnen das kostenlose Tool Freemake Audio Konverter.

So wandeln Sie Musik mit Freemake Audio Konverter um

  1. Klicken Sie oben links auf der Programmoberfläche von Freemake Audio Konverter auf die Schaltfläche "Audio". Im klassischen "Datei öffnen"-Dialogfenster wählen Sie jetzt die Dateien aus, die Sie in ein anderes Format umwandeln wollen. Um mehrere hintereinanderliegende Dateien zu markieren, klicken Sie zunächst die erste Datei an. Anschließend halten Sie die "Umschalt"-Taste gedrückt und wählen dann die letzte Datei per Mausklick an. Alle dazwischenliegenden Dateien werden automatisch markiert. Wollen Sie mehrere Musiktitel markieren, die nicht hintereinanderliegen, klicken Sie sie bei gedrückter "Strg"-Taste nacheinander an. Nachdem Sie die Auswahl getroffen haben, klicken Sie auf "Öffnen".
  2. Die ausgewählten Dateien werden jetzt auf der Programmoberfläche von Freemake Audio Konverter angezeigt. Wählen Sie nun, wahlweise über den Menübefehl "Konvertieren" oder die Schaltflächen am unteren Bildschirmrand, das Zielformat aus, in das die Dateien umgewandelt werden sollen.
  3. Es öffnet sich ein neuer Dialog. Hier wählen Sie bei Bedarf unter "Speichern in" das Zielverzeichnis aus, in dem die umgewandelten Dateien abgelegt werden sollen. Ein Klick auf "Konvertieren" startet die Umwandlung.

Installieren Sie Freemake Audio Converter ohne Werbung

Freemake Audio Converter ist eine kostenlose Software. Finanziert wird die Entwicklung durch die Verbreitung von Werbeprogrammen. Die werden ihnen aber fairerweise bei der Installation angeboten. Werbemittel, die Sie nicht auf Ihrem Rechner haben wollen, klicken Sie einfach weg.

Dazu gehören beispielsweise der Ad-Aware Web Companion oder ein Tool, das verspricht, die Geschwindigkeit Ihres Rechners zu ermitteln (AVG Performance). Außerdem will das Programm eine Symbolleiste in Ihrem Browser installieren, die Werbung und Angebote anzeigt. Auch diese Option empfehle ich Ihnen zu deaktivieren. Danach nutzen Sie das Tool völlig uneingeschränkt und kostenlos.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: