Fotografie Praxistipps

Frauen, Digitalkamera und Co.

Lesezeit: < 1 Minute Technik ist männlich – so eine weit verbreitete Meinung. So wundert es auch nicht, dass die Marketingstrategen lange Zeit Frauen nur als Randgruppe für Digitalkamera und Co. im Blick hatten. Das ändert sich nun, zu Recht. Lesen Sie zu dem etwas anderen Verhältnis zwischen Frau und Digitalkamera ein Interview mit Sita v. Blatzheim, Chefredakteurin von „Foto-Lady“.

< 1 min Lesezeit

Frauen, Digitalkamera und Co.

Lesezeit: < 1 Minute

– Frauen und Digitalkamera – eine ganz besondere Beziehung?

v. Blatzheim: Eine Beziehung mit Zukunft! Frauen haben ihre Lust am "Malen mit Licht" (was fotografieren ja bedeutet) entdeckt. Ihre besondere Wahrnehmung für Schönheit, Harmonie und Symmetrie sind ideale Voraussetzung zum kreativen Umgang mit der Kamera. 

 – Welche Digitalkamera kauft eine Frau?

v. Blatzheim: Einmal von modernen, technischen Standards abgesehen, soll die Kamera in erster Linie eines – funktionieren! Darüber hinaus schätzt die Frau eine Kamera mit intuitiver Bedienung, knappen Abmessungen, geringem Gewicht und es schadet auch nicht, wenn sie Blicke auf sich zieht! Ob eine Kompakt- oder Spiegelreflexkamera bevorzugt wird, hängt von der Art der individuellen Nutzung ab. Genaue Zahlen gibt es darüber nicht. – Worauf achten Frauen beim Kauf einer Digitalkamera? Worauf beim Kauf des Fotozubehörs?

v. Blatzheim: Bei den Frauen steht das Qualitätsbewusstsein im Vordergrund. Frauen lassen sich in Ihrer Kaufentscheidung mehr von der Qualität und dem Service als vom Preis überzeugen. Für ihren großen Auftritt hinter der Kamera bevorzugt die Frau weibliche, stilvolle, sinnliche Produkte. Kompetente Souveränität gepaart mit Eleganz und Farbe. 

 – In Zahlen: Wie viel Prozent der Käufer von Digitalkameras sind weiblich?

v. Blatzheim: Laut GFK sind 44% der Digitalkamerakäufer weiblich. Tendenz stetig steigend! Interessant ist auch, dass heute bereits die meisten Fotos von Frauen gemacht werden.

 – Worauf sollten Hersteller von Digitalkamera und Co. achten, wenn Sie die weibliche Kundschaft für sich erobern  wollen?

v. Blatzheim: Frauen sind offen für Technikthemen und als Kundin ernst zu nehmen. Die meisten Unternehmen berücksichtigen die Frauen kaum. Für Frauen können Optik und Haptik wichtiger sein als technische Details. Frauen haben einen emotionaleren Zugang zur Fotografie, daher sollten Frauen mit einer eigenen Botschaft angesprochen werden.

Neugierig auf mehr zum Thema Frauen, Digitalkamera und Co? Hier gibt es die Foto-Lady:
http://www.foto-lady.de

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: