Computer Praxistipps

Fotos, Musik, Dokumente & Co. per Smartphone von der Fritzbox abrufen

Lesezeit: 2 Minuten Die Fritzbox lässt sich ganz einfach als zentraler Speicher für Daten, wie Fotos, Bilder, Filme & Co. nutzen. Wenig bekannt ist, dass Sie auf diese Dateien auch dann zugreifen können, wenn Sie sich nicht im heimischen Netzwerk befinden. Multimediainhalte lassen sich so problemlos mobil machen. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie die entsprechende Einrichtung in wenigen Minuten vornehmen.

2 min Lesezeit

Autor:

Fotos, Musik, Dokumente & Co. per Smartphone von der Fritzbox abrufen

Lesezeit: 2 Minuten

Sicher waren Sie schon einmal in der Situation, dass Sie Freunden unterwegs gerne Fotos von einer tollen Feier oder einen Traumurlaub gezeigt hätten, die sich aber nicht im Speicher Ihres Smartphones oder Tablet-PCs sondern auf einer Festplatte zuhause befinden. Wie praktisch wäre es jetzt, auf die Daten per Internet zuzugreifen. Sie hätten nicht nur alle Bilder immer griffbereit, sondern würden auch den meist knappen Speicher des mobilen Endgerätes schonen.

Glücklicherweise bringt die Fritzbox alle Möglichkeiten mit, um die Verbindung zu realisieren. Damit die Daten im Netz zur Verfügung stehen, muss der Speicher nur über einen USB-Anschluss mit dem Router von AVM verbunden werden. Wie das geht, zeigen wir Ihnen im Beitrag Fritzbox als Server für Bilder, Filme & Co. verwenden.

Problem und Lösung für den Zugriff auf die Fritzbox von außerhalb

Das Problem mit dem mobilen Datenzugriff ist, dass Ihre IP-Adresse durch den Provider alle 24 Stunden geändert wird. Entsprechend ist ein dauerhafter mobiler Zugriff ausgeschlossen, wenn Sie keine statische IP besitzen. Dienste, wie DYNDNS, die eine dynamische IP-Adresse zur Verfügung stellen, lassen sich auf der Fritzbox zwar einrichten sind aber meist kostenpflichtig. Glücklicherweise bietet Ihnen die Fritzbox mit dem Service MyFRITZ! einen eigenen Service an, mit dem Sie eine dauerhafte Verbindung zu Ihrem Router realisieren.

So richten Sie den externen Zugriff auf die Fritzbox ein

Die Einrichtung für den Zugang zu Ihren Daten von außen ist erfreulich einfach. AVM bietet hier mit der Fritzbox den Service MyFRITZ! an. Um einen Zugang über MyFRITZ! einzurichten, öffnen Sie auf der Konfigurationsoberfläche im Bereich "Internet" die Rubrik "MyFRITZ!". Aktivieren Sie jetzt die Option "Neues MyFRITZ!-Konto erstellen", und geben Sie in den Feldern die erforderlichen Informationen mit Ihrer Anmeldeadresse und dem Passwort ein. Warten Sie dann die Bestätigungs-E-Mail ab.

Haben Sie den enthaltenen Link angeklickt, ist Ihr Account aktiviert. Ist die Anmeldung bei MyFRITZ! abgeschlossen, können Sie sich jederzeit extern über jeden Browser bei Ihrem System anmelden. Rufen Sie dazu einfach die Internet-Adresse www.myfritz.net auf, und melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten an. Für die mobile Nutzung steht die App MyFRITZ! für Apple und Android zur Verfügung.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: