Fotografie Praxistipps

Fotobuch: Schnell und professionell Foto-Bildband vom Urlaub gestalten

Lesezeit: 2 Minuten Reisezeit ist Fotozeit. Endlich viel Zeit mit Familie oder Freunden, die Haut bekommt eine gesunde Farbe statt des winterlichen Weiß. Kurz: Alle Parameter sind ideal für viele Fotos von den Lieben! Aber was macht man mit den ganzen Urlaubserinnerungen? Früher hat man die Filme entwickeln lassen und die fertigen Abzüge in ein Fotoalbum geklebt. Heute gestaltet man ein Fotobuch.

2 min Lesezeit

Fotobuch: Schnell und professionell Foto-Bildband vom Urlaub gestalten

Lesezeit: 2 Minuten

Ohne ein Fotobuch geraten die vielen digitalen Urlaubserinnerungen leider viel zu oft auf Speicherkarten und PCs in Vergessenheit. Das können Sie einfach mit Hilfe Ihres Computers oder sogar im Drogeriemarkt um die Ecke ändern. Die Preise beginnen bei unter 10 Euro.

Fotobuch gestalten – schnelle Variante
Etliche Anbieter von Fotobüchern haben inzwischen auch eine automatische Fotobuch-Erstellung: Hier ist die Gestaltung eines Fotobuchs kinderleicht und innerhalb weniger Minuten möglich. Auch wenn Sie noch nie ein Grafikprogramm bedient haben, werden Sie schnell und einfach zu einem guten Ergebnis kommen.

Hierzu wählen Sie einfach die Fotos aus, welche in das Fotobuch aufgenommen werden sollen. Zusätzlich können Sie in der Regel bei der Fotobuch-Software bzw. dem Gestaltungs-Tool Hintergründe auswählen, die dann automatisch eingefügt werden. Fertig ist das Fotobuch!

Fotobuch individuell – mit Fotobuch-Software
Gleich zu Beginn: Die Fotobuch-Software wird von den Fotobuch-Anbietern kostenfrei zum Download zur Verfügung gestellt. Inzwischen gibt es die Software auch bei den meisten Anbietern sowohl für Dos- als auch für Mac-Rechner.

Hier haben Sie weit mehr Gestaltungsspielraum. Zunächst entscheiden Sie sich für ein Fotobuch-Format, also die Größe des Fotobuches. Dann können Sie den Seitenumfang auswählen, also festlegen wie viele Seiten Ihr Fotobuch haben soll.

Übrigens: Beides lässt sich im Nachhinein noch verändern und anpassen. Die Fotobuch-Software bietet zudem für jede einzelne Seite die Möglichkeit, eine Layout-Variante auszuwählen. Sprich: Wie viele Fotos und wie viel Text werden auf der Seite abgebildet. Die Fotos werden dann per Drag-and-Drop – also mit der Maus – auf die entsprechenden Fotofelder gezogen. In die Textfelder kann Text eingegeben werden. Schließlich können Schrifttype und Farbe ausgewählt werden.

Fotobuch Spezial: Themen-Fotobücher
Zur Erleichterung der Gestaltung eines Fotobuches gibt es inzwischen bei vielen Anbietern Vorlagen für bestimmte Fotobuch-Themen. Natürlich gibt es auch eine Vorlage Reise-Fotobuch, da auch die Fotobuch-Anbieter wissen, dass die Urlaubszeit Fotozeit ist.

Dank dieser Vorlage ist es möglich, einen Foto-Bildband mit einem durchgängigen Konzept zu erstellen. Ein Themen-Fotobuch zu gestalten, ist sicher die aufwändigste Variante (außer man gestaltet sein Fotobuch mit einer Profi-Software). Dafür bieten die Themenfotobücher speziell auf das Thema zugeschnittene Seitenlayouts. So werden aus gedruckten Fotoalben tatsächlich individuelle Fotobildbände.

Tipp: Damit der Bildband ein durchgängiges Konzept hat, ist es ratsam, sich bereits vor oder während der Reise zu überlegen, welche Themen das Fotobuch später beinhalten könnte.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: