Gesundheit Praxistipps

Flash-Tattoos: Was Sie über diesen Trend wissen sollten

Lesezeit: 2 Minuten Das Flash-Tattoo verziert den Körper mit Ornamenten in Silber oder Gold. Im Unterschied zu klassischen Tattoos verblassen Flash-Tattoos mit der Zeit und verschwinden von alleine. So sind Sie eine Möglichkeit für eine kurzweilige Tattookunst auf Ihrer Haut, die jedoch nicht von Dauer ist.

2 min Lesezeit
Flash-Tattoos: Was Sie über diesen Trend wissen sollten

Flash-Tattoos: Was Sie über diesen Trend wissen sollten

Lesezeit: 2 Minuten

Flash-Tattoos

Flash-Tattoos werden einfach aufgeklebt. Wer mit der partiellen Körperverschönerung in die Sonne geht, kann dafür sorgen, dass nach dem Verschwinden des Flash-Tattoos ein Muster auf der gebräunten Haut zurückbleibt. Das Flash-Tattoo ist pflegeleicht, hautverträglich und macht nahezu alles mit: Surfen, Schwimmen, Ausgehen – es ist lediglich dafür zu sorgen, dass weder ölhaltige Substanzen, noch Seife mit dem Ornament auf der Haut in Berührung kommen.

Flash-Tattoos sind ein kurzweiliger Sommertrend, der Arme, Hände, Oberkörper oder den Rücken individuell verziert. Die aufklebbaren Metallic-Tätowierungen sind einfach ohne Klebstoff auf die Haut aufzubringen und zu entfernen. Flash-Tattoos halten mindestens 4-6 Tage auf der Haut, bevor sie gänzlich verblassen. Das temporäre Flash-Tattoo wird mit sicherem Silber, Gold und Schwarz-Folie gebildet und sorgt für ein ansprechendes Farbspiel auf der Haut. Ob vertikal, horizontal oder wrap-around: Flash-Tattoos können überall auf dem Körper aufgebracht werden, wo individuelle Verzierungen erwünscht sind.

Individuelles Design

Flash-Tattoos sind ein Blickfang auf der Haut, der einem echten Tattoo ähnelt. Der Vorteil der Flash-Tattoos liegt in der schnellen Aufbringung und der partiellen Verschönerung der Haut ohne Nachhaltigkeit. Flash-Tattoos sind über das Internet zu beziehen und werden auf Folien geliefert. Der neue Trend aus Hollywood setzt sich durch und nicht nur Celebrities verschönern die Haut mit den trendigen Ornamenten.

Die Auswahl an Motiven ist groß und die Motive können individuell zusammengestellt auf der Haut aufgebracht werden. Eine Folie beinhaltet mehrere einzelne Flash-Tattoos, die unterschiedlich kombinierbar sind. Das Flash-Tattoo ist eine hautfreundliche und günstige Alternative zum klassischen Tattoo, die ohne Nebenwirkungen für ansprechende Effekte auf der Haut sorgt. Falls ein Flash-Tattoo nicht mehr gefällt, ist es jederzeit schnell zu entfernen.

Einfache Anwendung

Bevor das Flash-Tattoo aufgebracht wird, ist die Haut gründlich zu reinigen und trocknen. Flash-Tattoos sind auf einer transparenten Folie aufgebracht und werden einfach von dieser abgezogen. Das ausgewählte Tattoo wird mit der Seite nach unten auf die Haut gesetzt. Nachdem die Position ausgewählt wurde, ist das Tattoo vollflächig mit Wasser zu benetzen. Nach ca. einer Minute setzt sich das Flash-Tattoo automatisch von der Folie ab und wird auf die Haut übertragen.

Die Folie wird abgezogen und das jeweilige Motiv erscheint auf der Haut. Sollte der Wunsch bestehen, das Tattoo vorzeitig zu entfernen, ist ein Abreiben mit Babyöl, Creme oder Alkohol jederzeit möglich. Flash-Tattoos zeichnen sich dadurch aus, dass sie nicht toxisch sind.

Bildnachweis: kohanova1991 / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: