Gesundheit Praxistipps

Fit for Fun: Wie gut ist diese Diät?

Lesezeit: < 1 Minute Heute geht es um die Diät von Fit for Fun. Viele Diätformen versprechen, in wenigen Tagen, schnell überflüssige Kilos abzubauen. Was oft bleibt, ist ein schlanker Geldbeutel und die überflüssigen Kilos auf der Hüfte und/oder Bauch. Wie sieht es mit der Fit for Fun Diät aus?

< 1 min Lesezeit

Fit for Fun: Wie gut ist diese Diät?

Lesezeit: < 1 Minute

Fit for Fun: Keine Zurückhaltung bei Kalorien
Möchten Sie das auch? Nie wieder Kalorien zählen und keine Zurückhaltung mehr bei Kohlenhydraten wie Kartoffeln, Brot, Reis und Nudeln. Mit Ausnahme fetthaltiger Süßigkeiten gibt es hier keine Einschränkungen. Sie müssen lediglich Fett konsequent meiden.

Ein Muss: Bewegung
Ergänzt wird die Diät durch ein umfangreiches Sportprogramm. Das regt den Stoffwechsel an. Neu dabei ist ein typgerechtes Entspannungsprogramm.

Während Ihrer Abnehm-Phase gilt: nur 30 bis 50 Gramm Fett täglich. In der Zeit, in der das Gewicht gehalten werden soll, sind es 60 bis 80 Gramm. Der Vorteil: Sie werden satt.

Passen Sie Ihre Küchenausstattung an
Wenn Sie schlanker werden wollen, müssen Sie sich zunächst den Fettgehalt von Lebensmitteln merken und unter Umständen Ihre Küchenausstattung anpassen, denn ohne einen Wok, Tontopf und eine Spezialpfannen funktioniert manches Rezepte nicht. Der Aufwand lohnt.

Die Vorteile von Fit for Fun:
Die ausgewogene, fettreduzierte Mischkost eignet sich hervorragend für Ihre Dauerernährung. Positiv ist das umfangreiche Bewegungsprogramm, das Ihren Körper in Form bringt. Das Konzept setzt auf langfristige Ernährungsumstellung und ist als Dauerernährung geeignet.

Die Nachteile von Fit for Fun:
Ihre Geduld ist schon gefragt, denn wenn Sie sich an die Diätpläne halten, nehmen Sie etwa ein Kilogramm pro Monat ab. Halten Sie sich langfristig an die Empfehlungen, bleiben Sie aber schlank.

Einziger Kritikpunkt der Stiftung Warentest (Heft Test Spezial, 2005): Im Sportprogramm sind noch Verbesserungen drin.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: