Fotografie Praxistipps

Filme in HD-Qualität mit der Digitalkamera

Lesezeit: < 1 Minute Filme in HD-Qualität mit der Digitalkamera anfertigen? Geht das? Die Antwort ist eindeutig: Immer mehr Digitalkamera-Modelle sind HD-tauglich. Vor der Anschaffung einer Digitalkamera beziehungsweise einer digitalen Videokamera sollten Sie sich also überlegen, ob Sie Fotos und Filme anfertigen möchten oder nur eines von beidem. Denn dann muss nur ein Gerät angeschafft, gepflegt und auf Ausflüge oder in den Urlaub mitgenommen werden.

< 1 min Lesezeit

Autor:

Filme in HD-Qualität mit der Digitalkamera

Lesezeit: < 1 Minute

Was bedeutet eigentlich HD?
Die Bezeichnung HD steht für High Definition, also hohe Auflösung. Eine HD-taugliche Digitalkamera liefert demnach ein Bild, dessen Qualität so hoch ist, dass es auf einem HD-fähigen Fernseher ein perfektes Bild ergibt.

Denn HD ist nicht gleichzusetzen mit einer spezifischen Auflösung, sondern ist lediglich ein Überbegriff für eine Videoklasse, die verschiedene Auflösungen und Formate umfasst – diese reichen von 1280×720 Bildpunkten bis zum Full-HD-Format mit 1920×1080 Bildpunkten. Welche Digitalkamera kann Filme in HD-Qualität anfertigen?
Als letzten Qualitätsstandard beherrschen inzwischen fast alle Digitalkameras mit Videofunktion die VGA- oder SD-Auflösung, welche aber nicht ausreichend ist für die Betrachtung an einem Fernsehbildschirm. Diese Formate sind für Clips im Internet geeignet. Immer mehr aktuelle Digitalkamera-Modelle können aber auch bewegte Bilder in HD-Qualität aufzeichnen. Hierzu zählen unter anderem folgende Digitalkameras:

– Nikons D5000, D300s sowie D90
– Canons EOS 500, EOS 7D, EOS 1D Mark IV
– Pentax KX
– Olympus EP-1
– Panasonic GF-1 sowie GH-1

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: