Computer Praxistipps

Festplatten-Diagnose: Prüfen statt kaufen

Lesezeit: < 1 Minute Haben Sie den Verdacht, dass Ihre Festplatte einen Defekt hat, oder möchten Sie Ihre Festplatte vorbeugend regelmäßig überprüfen, sollten Sie sich die "SeaTools" der Firma Seagate einmal näher ansehen. Diese Programmsammlung zur Festplatten-Diagnose wird Ihnen kostenlos angeboten.

< 1 min Lesezeit

Festplatten-Diagnose: Prüfen statt kaufen

Lesezeit: < 1 Minute
Unter www.seagate.com können Sie sich drei Versionen herunterladen. Die SeaTools können Sie mit jeder Festplatte eines beliebigen Herstellers nutzen. Die Versionen "SeaToolsDesktop" (für ATA-, SATA- und SCSI-Laufwerke) und "SeaTools Enterprise" (gleichzeitiger Test mehrerer Laufwerke, aber keine Unterstützung von ATA und SATA) bietet Seagate schon länger an und sind Ihnen daher vielleicht bekannt.

Sie laden ein Setup-Programm herunter, mit dem Sie eine Boot-Diskette für die Festplatten-Diagnose erstellen. Diese Bootdiskette legen Sie in das Diskettenlaufwerk Ihres Rechners ein und starten ihn neu.

Das geht allerdings nicht bei jedem PC, so fehlt etwa bei aktuellen Notebooks meist das Diskettenlaufwerk. Oft ist auch der Start von Diskette im BIOS abgeschaltet. Die Tools zur Festplatten-Diagnose sind zudem in den Desktop- und Enterprise-Versionen nur in englischer Sprache verfügbar. Einfacher und verständlicher ist da der Einsatz der neuen Version "SeaTools Online".

Die deutsche Sprachversion finden Sie unter www.seagate.com. Hier klicken Sie auf den Link zur gewünschten Prüfung, wie z.B. "Online Festplatten-Selbsttest". Es werden dann immer nur die für die jeweilige Festplatten-Diagnose benötigten Module heruntergeladen. Sobald das benötigte Tool installiert ist, erfolgt die Festplatten-Diagnose.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: