Hobby & Freizeit Praxistipps

Fensterbilder: Schablonen basteln (Teil 3)

Lesezeit: 3 Minuten Neben Malvorlagen haben auch Schablonen einen festen Platz beim Basteln Ihrer Fensterbilder. Schablonen können Sie einfach selber machen oder mit Kindern basteln. Sie benötigen dazu nur Tonkarton, Transparentpapier, einen Stift und eine spitze Schere.

3 min Lesezeit

Autor:

Fensterbilder: Schablonen basteln (Teil 3)

Lesezeit: 3 Minuten

Mit Schablonen können Sie das Fensterbild-Motiv vervielfachen
Schablonen eignen sich besonders für das Anfertigen von mehreren Fensterbildern mit dem gleichen Motiv. Wollen Sie ein Fensterbild verschenken oder wenn Sie in einer Gruppe arbeiten, lohnt es sich eine Dauerschablone anzufertigen.

Die Suche nach dem passenden Motiv für Ihre Schablonen
Motive finden Sie in Bilderbüchern, Malbüchern und auf Grußkarten. Suchen Sie für Ihre Fensterbilder zunächst ein Thema aus. Tiere, Bäume, Blumen und Märchen gehören zu den beliebten Themen. Diese eignen sich gut für Schablonen. Natürlich können Sie die Umrisse für die Schablonen auch nach eigenen Entwürfen gestalten.

Übertragen Sie das Motiv für Ihre Schablonen auf Transparentpapier
Nachdem Sie das passende Motiv ausgewählt haben, übertragen Sie es zunächst auf Transparentpapier. Legen Sie dazu das Transparentpapier auf das Bild und zeichnen Sie die Konturen nach.

Schneiden Sie die Schablonen für Ihre Fensterbilder aus
Wenn Sie Schablonen selber machen, schneiden Sie die Konturen mit einer spitzen Schere aus. Verwenden Sie eine Bastelschere für Scherenschnitte oder eine Handarbeitsschere. Wollen Sie mehrere Schablonen selber machen, lohnt sich auch die Anschaffung eines Cuttermessers. Vielleicht kommen Sie damit besser zurecht als mit einer Schere.

Übertragen Sie die Motive für Ihre Schablonen auf Tonkarton
Legen Sie nun das Transparentpapier-Motiv auf Tonkarton oder Zeichenkarton.
Farbigen Tonkarton verwenden Sie, wenn Sie das Motiv gleich in das Fensterbild einarbeiten wollen, für eine Dauerschablone genügt auch Zeichenkarton.

Tipp für besonders interessante Fensterbilder 
Besonders interessante Fensterbilder erhalten Sie, wenn Sie mit Ihren Schablonen nur die Umrisse von Tieren und Pflanzen darstellen. Mit farbigem Transparentpapier oder Regenbogenpapier füllen Sie Ihre Lieblingsmotive aus. Dabei müssen Sie beachten, dass Sie die Ränder jeweils doppelt arbeiten. Das Transparentpapier kommt in die Mitte.

Fensterbilder mit Atmosphäre durch schöne Schablonen
In allen vier Jahreszeiten, besonders im Frühling und zu Weihnachten, entstehen interessante Effekte, wenn Sie die Fensterbilder mit Schablonen und farbigem Transparentpapier an einem dünnen Faden in Ihr Fenster hängen. Im Frühling bringt das Licht von außen, welches durch Ihr Fensterbild hindurch scheint, Freude und Leben in Ihre Wohnung. In der kalten und dunklen Jahreszeit leuchtet das Licht von innen und Vorbeigehende freuen sich an Ihren schönen Fensterbildern.

Noch mehr Motive für Ihre Fensterbilder mit Schablonen
Teddybären, Sonne, Mond und Sterne, Herzen und Blätter gehören zu den beliebten Motiven im Kinderzimmer. Da diese Schablonen immer doppelt gearbeitet werden und sich das Transparentpapier in der Mitte befindet, lassen Sie sich auch gut als Drehbilder oder als ein kleines Mobile arrangieren.

Tipp: Im Bastelbedarf bekommen Sie auch fertige Schablonen. Sie eignen sich gut für Ungeübte. Ganz einfach können Sie die Motive auf Tonkarton übertragen und dann ausschneiden.

 Fensterbilder: Schablonen basteln (Teil 3) Fensterbilder: Schablonen basteln (Teil 3) Fensterbilder: Schablonen basteln (Teil 3)

Noch ein Tipp:
Im Internet finden Sie Anregungen und fertige Vorlagen für Fensterbilder und Schablonen. Sie müssen diese ausdrucken und können dann ganz leicht Ihre Schablonen selber machen. 

Lesen Sie demnächst den Beitrag "Fensterbilder mit Window Color". Schauen Sie wieder vorbei. Ich freue mich über Ihren Besuch im Portal "Gestalten und Dekorieren"

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: