Hobby & Freizeit Praxistipps

Fensterbilder: Ideen für den Frühling (Teil 1)

Lesezeit: < 1 Minute Fensterbilder drücken Frohsinn aus und bringen die Ideen der Bewohner eines Hauses oder einer Wohnung zum Ausdruck. An den Fensterbildern sehen Vorbeigehende sofort, ob dort Kinder wohnen, ob es sich um einen Kindergarten handelt oder vielleicht um Klassenräume der Grundschule. Auch über den Geschmack und die Phantasie und Kreativität von Erwachsenen sagen Fensterbilder etwas aus.

< 1 min Lesezeit

Autor:

Fensterbilder: Ideen für den Frühling (Teil 1)

Lesezeit: < 1 Minute

Eine Vielzahl an Möglichkeiten beim Gestalten von und Dekorieren mit Fensterbildern ergibt sich im gesamten Jahreslauf. So können Sie Fensterbilder im Frühling wie auch im Sommer anfertigen und sie dann im Herbst auswechseln. Und wenn der Herbst vorbei ist, warten bereits weihnachtliche und Wintermotive. Ihrer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Beitragsreihe über Fensterbilder
In der Beitragsreihe über Fensterbilder stelle ich Ihnen einige originelle Ideen zum selber machen vor. Im Frühling basteln ja die meisten Familien schon vor Ostern. Fensterbilder mit Frühlingsmotiven oder lustigen Ideen lassen sich auch im Juni noch anfertigen.

Das Material für Ihre Fensterbilder
In erster Linie findet Papier als Material für Fensterbilder Verwendung. Hier stehen sowohl Tonkarton, Tonzeichenpapier, weißes oder farbiges Transparentpapier als auch verschiedene Buntpapiere zur Auswahl. Außerdem kommen Servietten, Folien, Moosgummi oder Fenstermalfarben in Frage. Sehr filigran und exklusiv wirken auch Fensterbilder aus Spitzenstoff oder aus gehäkelten und an einem Drahtreif  befestigten Motiven.

Das Werkzeug für Ihre Fensterbilder
Sie benötigen

  • spitze Bastelschere
  • Cuttermesser
  • Bleistift, Kugelschreiber
  • Lineal
  • Unterlage zum Arbeiten

Zubehör und Hilfsmittel für Ihre Fensterbilder
Außerdem sollten Sie folgende Hilfsmittel bereithalten

  • durchsichtiges Klebeband
  • Klebestift
  • Lochzange
  • Schnur zum Anhängen
  • eventuell Klebehäkchen
  • dünne Kordel, bunte Bändchen, Angelschnur
  • eventuell Kohlepapier
  • Servietten mit fröhlichen Motiven

Tipp:
Es lohnt sich, wenn Sie sich eine Mappe für Papierteile und Reste anlegen. Eine zweite Mappe kann Schablonen und Malvorlagen und fertige Motive für Ihre Fensterbilder aufnehmen.

Schablonen, Malvorlagen und eigene Entwürfe für Ihre Fensterbilder
Wie Sie Schablonen basteln und Malvorlagen selber machen, diese dann auf Tonpapier oder Transparentpapier übertragen, das lesen Sie im nächsten Beitrag über Fensterbilder: "Schablonen basteln und Malvorlagen selber machen" (Teil 2)

Besuchen Sie bald wieder das Portal "Gestalten und Dekorieren".
Sie sind herzlich eingeladen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: