Praxistipps Reisen

Familienurlaub in Dänemark

Lesezeit: 3 Minuten Das Inselkönigreich Dänemark ist mit seinen breiten, langen Sandstränden und den weiten Dünenlandschaften perfekt für Ihren Familienurlaub.

3 min Lesezeit

Familienurlaub in Dänemark

Lesezeit: 3 Minuten

Mit seinen mehr als 7.000 Kilometern Küste, den breiten, endlosen Sandstränden, weiten Dünenlandschaften und dem zu allen Seiten liegenden Meer bildet Dänemark den perfekten Rahmen für einen Urlaub mit Kindern. Das Urlaubskönigreich Dänemark lässt sich von Deutschland aus bequem auf dem Landweg mit der Bahn, der Fähre oder mit dem Auto erreichen.

Und wer am Urlaubsort ohne das eigene Auto mobil sein möchte, findet in Dänemark viele Alternativen: Fahrradverleihe (manche Ferienhäuser werden samt Fahrrad vermietet) oder ein dichtes Netzt an Bus- und Bahnverbindungen.

Auch bei der Unterkunft haben Dänemark-Urlauber die Wahl und können sich zwischen zahlreichen Ferienhäusern, Hotels, Kros, Schlössern, Herrenhöfen, Familienherbergen und nicht zuletzt Campingplätzen entscheiden. Viele Schlösser bieten preiswerte Familienpakete an. Und die Campingplätze haben Europas beste Standards.

Das Ferienhaus in den Dünen – die beliebteste Unterkunft
Für dänische Familien ist der Ferienhausurlaub die beliebteste Urlaubsform, und da die meisten Dänen ihren Urlaub am liebsten im eigenen Ferienhaus verbringen, gibt es über das ganze Land verteilt rund 200.000 Ferienhäuser, von denen etwa 40.000 an Touristen vermietet werden.

Das Angebot reicht vom einfachen Holzhaus mit Standardeinrichtung bis hin zum Luxushaus mit Reetdach, beheizbarem Pool, Whirlpool und Sauna. Die Häuser sind das ganze Jahr über buchbar. Die meisten liegen auf herrlichen Dünen, am Strand oder zumindest nahe am Wasser. Und da Haustiere meistens erlaubt sind, muss der vierbeinige Freund während der Ferienzeit nicht zu Verwandten oder Freunden abgeschoben werden.

Viele dänische Ferienhausbesitzer bieten ihre Häuser im Internet privat an, wodurch man manchmal günstig zu einem liebevoll eingerichteten Traumhaus auf den Dünen kommt. Die Autorin selbst hatte das Glück, an ein solches in Westjütland zu geraten: Drei Schlafzimmer, ein riesiges Wohn- und Esszimmer, eine Küche mit allem drum und dran sowie Fahrrädern, Liegestühlen, Waschmaschine und Trockner im Anbau und Sauna in einem weiteren Anbau. Und das Beste: Vom Bett aus den Blick aufs Meer, ohne sich aufrichten zu müssen.

Familienherbergen – eine günstige Alternative zu Hotels 
In Dänemark gibt es etwa 100 günstige und komfortable DANHOSTEL-Familienherbergen mit guter Ausstattung. In allen Häusern sind Familienzimmer mit zwei bis sechs Betten vorhanden, von denen viele über ein eigenes Bad verfügen. Die Familienzimmer können natürlich auch als Einzel- oder Doppelzimmer gemietet werden.

Da in dänischen Familienherbergen großer Wert auf Gemütlichkeit und soziales Beisammensein gelegt wird, sorgen gemütliche Aufenthaltsräume, Kaminzimmer, Grillplatz im Garten und Tischtennis dafür, dass man schnell Kontakt zu anderen Gästen knüpft. In welchen Regionen man die Familienherbergen findet sowie detaillierte Informationen bekommt man bei DANHOSTEL.

Feriencenter – ein Spaß für die ganze Familie
Für Familien mit Kindern sind Feriencenter die perfekte Kombination von Entspannung, Aktivitäten und Wohnen. Die Anlagen bestehen meist aus einzelnen, komplett ausgestatteten Wohnungen oder Häusern für vier bis sechs Personen mit Terrasse oder Balkon.

Und da Mutter schließlich auch Urlaub haben soll, gehört zu fast allen Feriencentern ein kinderfreundliches Restaurant dazu – ansonsten finden sich in der Anlage genügend Einkaufsmöglichkeiten für Lebensmittel. So genannte „Badeländer“, in denen besonders Kinder ihren Spaß haben, sind in den Feriencentern natürlich eine Selbstverständlichkeit.

Camping in Dänemark
Ob man sich nun für das Zelt, die Hütte, den Wohnwagen oder das Wohnmobil entscheidet, die 485 klassifizierten Campingplätze in Dänemark haben Europas höchsten Standard. Sie liegen in schöner Umgebung, sind hübsch und sauber, besitzen gute sanitäre Einrichtungen und bieten reichlich Platz. Camping außerhalb der Campingplätze ist in Dänemark nicht erlaubt. Mehr Informationen finden sich auf der Website der dänischen Campingplätze.

Kros und Hotels für jeden Geschmack und Geldbeutel
Übernachtungen in einem Kro, dem typisch dänischen Landgasthaus, sind ein besonderes Erlebnis für die ganze Familie. Tradition, Atmosphäre und Küche jedes Hauses haben meistens tiefe Wurzeln in der Region. Über ganz Dänemark verstreut gibt es etwa 450 Kros in allen Preislagen.

Wer lieber im Hotel übernachten möchte, kann zwischen ehrwürdigen Häusern mit über hundertjähriger Geschichte, traditionellen Badehotels an der Küste, kleinen Pensionen bis zu modernen Designhotels wählen. Viele dänische Hotels verfügen über speziell eingerichtete Familienzimmer. Besonders in den Sommermonaten bieten viele dänische Hotels preisreduzierte Angebote für Familien und Wochenendgäste an.

Dazu ist Dänemark ein Urlaubsland der kurzen Wege – von der Grenze im Süden bis zur Nordspitze bei Skagen sind es nicht einmal 400 Kilometer, von Lakolk auf Rømø im Westen bis nach Kopenhagen auf Seeland rund 340 Kilometer. Und kein Punkt des Landes liegt weiter als 55 Kilometer vom Meer entfernt.

Schlösser und Herrenhäuser für königliche Ferien
In Dänemark gibt es zahlreiche Schlösser und Herrenhöfe, auf dem Festland oder auch direkt am Meer, die ihre Tore für Übernachtungsgäste geöffnet haben. In einem Schloss oder einem der prachtvollen Herrensitze zu übernachten ist ein Erlebnis der besonderen Art, denn hier erlebt man nicht nur Romantik und einen Hauch von Adel, sondern schläft und speist auch in historischem Ambiente.

In sehr vielen Schlössern und Herrensitze kann man recht günstig übernachten und einige bieten auch Familienpakete an. Buchen kann man direkt auf den Websites der Schlösser und Herrensitze – denn über Reisebüros und Agenturen kommt es meist teurer.

Sonstige Unterkünfte in Dänemark
Es gibt natürlich auch jede Menge Privatzimmer und Urlaub auf dem Bauernhof – Informationen dazu finden sich auf visitdenmark.de.

Quelle Foto: visitdenmark.de

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: