Computer Praxistipps

Excel 2002: So sucht Excel automatisch nach Formelfehlern

Lesezeit: < 1 Minute Excel 2002 enthält eine Fehlerüberprüfung, die ähnlich wie eine Rechtschreibprüfung funktioniert und von sich aus nach möglichen Fehlern in Formeln sucht. Wenn die Fehlerüberprüfung im Hintergrund aktiviert ist, was standardmäßig der Fall ist, dann muss sie nicht manuell gestartet werden.

< 1 min Lesezeit

Excel 2002: So sucht Excel automatisch nach Formelfehlern

Lesezeit: < 1 Minute

Ist das nicht der Fall, starten Sie sie, indem Sie EXTRAS-FEHLERÜBERPRÜFUNG wählen. Die Funktion prüft, ob Formeln fehlerhafte Werte enthalten, Zahlen als Text gespeichert wurden, Formeln auf leere Zellen verweisen, usw..

Formeln, die nicht den vorgeschriebenen Standards entsprechen, werden von Excel durch grüne Dreiecke in den Zellen gekennzeichnet. Wenn Sie die Zelle auswählen, wird der Smarttag "Optionen zur Fehlerüberprüfung" angezeigt. Zeigen Sie auf das Ausrufezeichen, und klicken Sie auf den sich darin befindenden Pfeil, um weitere Informationen zu erhalten oder eine Liste von Optionen anzuzeigen, beispielsweise Hilfe für diesen Fehler anzeigen, Berechnungs-Schritte anzeigen oder Fehler ignorieren. Wählen Sie anschließend eine der Optionen per Mausklick aus.

Außerdem enthält Excel eine Formelüberwachungs-Symbolleiste, mit der Sie unter anderem Vorgängerzellen (Zellen mit Formeln, die auf die überprüfte Zelle verweisen) und Nachfolgerzellen (Zellen, auf die die überprüfte Zelle verweist) grafisch verfolgen können. Rufen Sie sie über ANSICHT-SYMBOLLEISTEN-FORMELÜBERWACHUNG auf. Klicken Sie jetzt zum Beispiel auf das Symbol SPUR ZUM VORGÄNGER.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: