Praxistipps Verein

Eventmanagement: Die Auswertung und ihre Schlüsse

Lesezeit: 2 Minuten Die Veranstaltung ist vorbei. Fast alles ist wie geplant gelaufen. Trotzdem ist das Eventmanagement nicht komplett beendet: Die Auswertung fehlt. So funktioniert's!

2 min Lesezeit

Eventmanagement: Die Auswertung und ihre Schlüsse

Lesezeit: 2 Minuten

Sie fragen sich jetzt, wozu Sie sich nach einem erfolgreichen Event noch einmal aufraffen und die Veranstaltung evaluieren sollen? Mit der Auswertung ist nicht die Nachbereitung gemeint, in die zum Beispiel die Erlösauswertung fällt. Ich spreche hier eine ganz gezielte Auswertung des Events an.

     1) Planung
     2) Organisation
     3) Durchführung

Planung, Organisation und Durchführung – Die Auswertung
Kommt Ihnen das bekannt vor? Wenn nicht sollten Sie jetzt schnell noch einmal die bisherigen Artikel der Serie Eventmanagement nachlesen. Wir haben diese Funktionen im Bereich Eventmanagement bereits abgearbeitet. Aber erst jetzt können wir sehen, ob wir auch wirklich an alles gedacht haben.

Evaluierung – die Zwillingsfunktion der Auswertung
Evaluierung? Zwillingsfunktion? Was ist das denn? Ganz einfach: Die Evaluierung wird auch Zwillingsfunktion genannt, da die Auswertung an sich schon wieder Planung des nächsten Events ist. Sie ziehen hier Ihre Schlüsse, ob Sie bei der nächsten Veranstaltung Gründe für Veränderungen sehen. Wenn Sie beispielweise gemerkt haben, dass es mit Kassen an den Würstchen- und Getränkeständen zu langen Wartezeiten kam und vielleicht sogar Wechselgeld fehlte, dann könnten Sie für das nächste Event eine zentrale Wertmarkenausgabestelle besetzen. Je nach Größe und Art der Veranstaltung machen beide Varianten Sinn, aber dies merken Sie erst, wenn Sie ein Fazit unter die Veranstaltung ziehen und eine Auswertung betreiben.

Die Auswertung hat viele Facetten
Diese Fragen könnten für die Auswertung Ihres Eventmanagements relevant sein:

Hatten Sie den richtigen Show-Act?
Hatten Sie genug Ordner an der richtigen Stelle?
Gab es Probleme mit Wartezeiten?
War die Turnierleitung wirklich für alle gut platziert?
Gab es Raufereien wegen der Umkleidekabinen?
Sind die Notausgänge gut genug beschildert gewesen?

Ja sogar ob der Kaffee heiß genug war, kann ein Kriterium sein, ob sich die Besucher Ihres Events wohl gefühlt haben.

Mein Tipp für Ihre Auswertung des Eventmanagements
Gehen Sie Ihre Checklisten noch einmal durch und beäugen Sie alles wiederholt kritisch. Lassen Sie dabei auf gar keinen Fall zu viel Zeit verstreichen. Es kann sein, dass Ihnen mit ein wenig Abstand gute neue Ideen verloren gehen, die Sie sofort in Ihrer Organisationsstruktur und Ihren Checklisten hätten einarbeiten können.

Für alle, die jetzt noch Fragen plagen, biete ich an, einfach in unser Forum zu schreiben. Gemeinsam finden wir bestimmt eine Lösung!

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...